Stadt Hilchenbach

Angebote & News

Jugendpflege unterwegs

Hoch hinaus beim Klettern in den Stiftswäldern!

 
Mit einer Gruppe abenteuerlustiger Jugendlicher besuchte Stadtjugendpfleger Roman Mengel vor Kurzem den Hochseilklettergarten des "Rothaarscouts" Stefan Kraft.

Eine Gruppe Jugendlicher bereitet sich auf das Klettern im Stiftswald vor.

In den Wäldern von Stift Keppel in Allenbach erlebten die Mädchen und Jungen einen aufregenden Tag in der heimatlichen Natur. Dabei ließ sich die Gruppe auch nicht von Wind und Wetter abhalten.

Nach einer kurzen Einführung zum Klettern und zum Gebrauch von Helm und Gurt ging es für die Jugendlichen hoch hinaus. So machten sich die Teilnehmer - einer nach dem anderen - auf den Weg, die verschiedenen Stationen des Klettergartens zu bezwingen.


Die Gruppenmitglieder unterstützen sich beim Einstieg in den Hochseilklettergarten

Voraussetzung für das Gelingen war die Hilfe und Unterstützung untereinander, denn ohne die Mitwirkung der anderen konnte der Einzelne die Hindernisse nicht überwinden. So leistete jedes Gruppenmitglied gerne seinen Beitrag dazu, dass die Prüfungen gemeinsam gemeistert wurden.

In luftiger Höhe klettert ein Kind von Reifen zu Reifen

Entsprechend glücklich und stolz auf das Erreichte und Erlebte kamen alle Teilnehmer wieder heil am Boden an. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Essen in gemütlicher Runde, bevor sich die jungen Kletterer müde und zufrieden auf den Heimweg begaben.


zurück
Jugend-Grafiti Hilchenbach

Stadt Hilchenbach

Kinder- und Jugendbüro
Markt 13
57271 Hilchenbach

Heike Kühn

Telefon: 02733/288-124
Telefax: 02733/288-288
Handy: 0170/7988609

E-Mail: h.kuehn@hilchenbach.de

und

Roman Mengel

Telefon: 02733/288-125
Telefax: 02733/288-288
Handy: 0170/7988608

E-Mail: r.mengel@hilchenbach.de