Seiteninhalt
29. November 2021

"Senioren machen sich schlau": Veranstaltung "Erste-Hilfe-Fresh-up" am 30. November fällt aus!

Die Kooperationsveranstaltung „Erste-Hilfe-Fresh-up“, die die Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach für Dienstag, 30. November 2021, um 14:30 Uhr im Bürgerhaus Müsen geplant hatte, muss aus organisatorischen Gründen leider kurzfristig abgesagt werden.



Sicherheit und Lebensfreude im Alter - Senioren machen sich schlau!

Die Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach bietet in diesem Herbst eine Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Sicherheit und Lebensfreude im Alter - Senioren machen sich schlau!“ im Bürgerhaus Müsen an.

Die letzte Veranstaltung in dieser Reihe findet am Dienstag, 30. November, 14:30 Uhr, mit dem Thema Erste-Hilfe-Fresh-up“ statt. Referentin ist Petra Trogisch vom DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Dieser Kurs konzentriert sich besonders auf die Probleme in der zweiten Lebenshälfte und das Erlernen und Auffrischen allgemeiner Erste-Hilfe-Maßnahmen.


Themenbereiche wie Schlaganfall und Herzinfarkt, Symptome von Bewusstlosigkeit, Diabetes oder das Absetzen des Notrufs gehören genauso zu den Lerninhalten des heutigen Nachmittags, wie die Herz-Lungen-Wiederbelegung und der Umgang mit AED-Geräten (Automatisch externer Defibrillator).

Die Termine finden immer an einem Dienstagnachmittag im Bürgerhaus Müsen, Merklinghäuser Weg 3a, 57271 Hilchenbach, in der Zeit vom 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

Um Anmeldung bei Gudrun Roth, Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, Telefon 02733 288-229 oder per E-Mail g.roth@hilchenbach.de wird gebeten.

„Spontane“ Besucherinnen und Besucher sind auch herzlich willkommen!

Einlass nur mit Nachweis der 3-Gs: geimpft, genesen oder getestet.

Lokalred. Zeitung+Radio/TV