Seiteninhalt
25. September 2022

Anmeldung der Lernanfänger/innen

Aufforderung zur Anmeldung der Lernanfänger/innen zum Schuljahr 2022/2023

Alle Kinder, die bis zum 30. September 2023 sechs Jahre alt werden, werden zum Schuljahr 2023/2024 schulpflichtig.

Die Stadt Hilchenbach bittet daher die Erziehungsberechtigten ihr Kind an einer der nachfolgend aufgeführten Grundschulen der Stadt Hilchenbach anzumelden:

Florenburg-Grundschule Hilchenbach, Jung-Stilling-Allee 10, 57271 Hilchenbach, Telefon 02733/4845, Schulleiterin: Anja Koch, Sekretärin: Frau Poggel

Für die Anmeldung an der Florenburg-Grundschule sind folgende Termine vorgesehen:

Montag, 26. September 2022 von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Dienstag, 27. September 2022 von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Donnerstag, 29. September 2022 von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Freitag, 30. September 2022 von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Stahlberg-Grundschule Müsen, Kindelsbergstraße 8, 57271 Hilchenbach, Telefon 02733/6730, Schulleiterin: Antje Fey, Sekretärin: Erika Schauerte

Für die Anmeldung an der Stahlberg Grundschule Müsen sind folgende Termine vorgesehen:

Montag,          26. September 2022 von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch,        28. September 2022 von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Donnerstag,    29. September 2022 von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr


Bei beiden städtischen Grundschulen sind Gemeinschaftsschulen mit dem Angebot der Offenen Ganztagsschule (OGS).

Bei der Anmeldung mitzubringen ist die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch sowie der Impfpass des Kindes. Die Stadt Hilchenbach bittet bei der Anmeldung um persönliche Vorstellung des Kindes bei der Schulleiterin.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte die Schulleitungen um Voranmeldung zur Terminvergabe über das Sekretariat.


Ergebnisse der Anmeldung der Lernanfänger/innen

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2021/2022

Zum Schuljahr 2021/2022 werden 111 Kinder in den Grundschulen der Stadt Hilchenbach eingeschult.

Das Anmeldeverfahren fand in der Woche vom 26. bis 30. Oktober 2020 an der Florenburg-Grundschule und der Stahlberg-Grundschule vor Ort statt.

Anmeldeergebnis:

Florenburg-Grundschule 61 Schülerinnen und Schüler
Stahlberg-Grundschule 50 Schülerinnen und Schüler

An der Florenburg-Grundschule werden drei und an der Stahlberg-Grundschule zwei Eingangsklassen gebildet.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2020/2021

Zum Schuljahr 2020/2021 werden 114 Kinder im Stadtgebiet Hilchenbach schulpflichtig. Zusätzlich werden ein Kind vorzeitig, ein Kind aus dem Stadtgebiet Kreuztal und ein zurückgestelltes Kind eingeschult.

Das Anmeldeverfahren fand in der Woche vom 7. bis 11. Oktober 2019 an der Florenburg-Grundschule und der Stahlberg-Grundschule vor Ort statt.

Anmeldeergebnis:

Florenburg-Grundschule 53 Schülerinnen und Schüler
Stahlberg-Grundschule 48 Schülerinnen und Schüler

Laut Beschluss des Rates der Stadt Hilchenbach werden sowohl an der Florenburg-Grundschule als auch der Stahlberg-Grundschule zwei Eingangsklassen gebildet.

7 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet wurden an der b-school und 6 Kinder an Schulen außerhalb des Stadtgebietes angemeldet. Außerdem haben sich drei von fünf Erziehungsberechtigten der Schulanfänger/innen aus Lützel für die Anmeldung ihrer Kinder an der Grundschule Erndtebrück entschieden.

Die endgültigen Aufnahmezusagen werden erst nach den gesetzlich vorgeschriebenen schulärztlichen Untersuchungen erfolgen.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2019/2020

Das Anmeldeverfahren fand Anfang Oktober 2018 an der Florenburg-Grundschule und der Stahlberg-Grundschule vor Ort statt.

Zum Schuljahr 2019/2020 werden 113 Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in Hilchenbach eingeschult. In dieser Zahl sind auch die Kinder aufgeführt, die vorzeitig oder nach Rückstellung aus dem letzten Schuljahr eingeschult werden.

Anmeldeergebnis:

48 Schülerinnen und Schüler in der Florenburg-Grundschule

51 Schülerinnen und Schüler in der Stahlberg-Grundschule

7 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet wurden an der b school und 7 Kinder an Grundschulen außerhalb des Stadtgebietes angemeldet.

Entsprechend dem Beschluss des Rates der Stadt Hilchenbach werden auf Grund der Anmeldezahlen an beiden städtischen Grundschulen in Hilchenbach und Müsen zwei Eingangsklassen gebildet.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2018/2019


Zum Schuljahr 2018/2019 wurden 112 Kinder im Stadtgebiet Hilchenbach schulpflichtig.

Das Anmeldeverfahren fand Ende Oktober 2017 an der Florenburg-Grundschule und der Stahlberg-Grundschule vor Ort statt.

Zusätzlich wurden zwei Kinder von außerhalb und ein Kind vorzeitig angemeldet.

Anmeldeergebnis:

61 Schülerinnen und Schüler in der Florenburg-Grundschule

35 Schülerinnen und Schüler in der Stahlberg-Grundschule

Laut Beschluss des Rates der Stadt Hilchenbach werden sowohl an der Florenburg-Grundschule als auch an der Stahlberg-Grundschule zwei Eingangsklassen gebildet. Das bedeutet, dass an der Florenburg-Grundschule ein Anmeldeüberhang von fünf Kindern besteht. Die Schulleitung hat in Absprache mit der Stadt Hilchenbach als Schulträger fünf Schulanfänger/innen abgelehnt. Die Erziehungsberechtigten haben die Möglichkeit, ihre Kinder an der Stahlberg-Grundschule anzumelden. Die Absagen erfolgen unter Einbeziehung der rechtlich vorgege-benen Auswahlkriterien und wurden im Einvernehmen mit der Schulaufsicht erteilt.

9 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet wurden an der b school und 10 Kinder an Schulen außerhalb des Stadtgebietes angemeldet. Die Erziehungsberechtigten der Schulanfänger/innen aus Lützel haben sich für die Anmeldung ihrer Kinder an der Grundschule Erndtebrück entschieden.

Die endgültigen Aufnahmezusagen werden erst 2018 nach den gesetzlich vorgeschriebenen schulärztlichen Untersuchungen erfolgen.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2017/2018 

Zum Schuljahr 2017/2018 wurden 120 Kinder im Stadtgebiet Hilchenbach schulpflichtig. Zusätzlich wurde ein Kind von außerhalb angemeldet.

Das Ergebnis stellt sich wie folgt dar:

51 Schülerinnen und Schüler bei der Florenburg-Grundschule

52 Schülerinnen und Schüler bei der Stahlberg-Grundschule

An beiden städtischen Grundschulen werden zwei Eingangsklassen gebildet.

8 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet wurden an der b school in Allenbach und 10 Kinder an Schulen außerhalb des Stadtgebietes angemeldet. Die Erziehungsberechtigten der Schulanfänger/innen aus Lützel haben sich für die Anmeldung ihrer Kinder an der Grundschule Erndtebrück entschieden.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2016/2017

Zum Schuljahr 2016/2017 haben sich zum Stand am 16. November 2015 vorläufig folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 46 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 46 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen

6 Anmeldungen stehen noch aus. Die Stadt Hilchenbach hat die Erziehungsberechtigten entsprechend aufgefordert. 

2 Kinder aus Hilchenbach wurden in der Grundschule in Erndtebrück angemeldet und 8 in der b school in Allenbach. Damit stellen die Hilchenbacher Kinder weniger als die Hälfte der insgesamt 18 Anmeldungen, die die private Schule verzeichnet hat.

In einem ersten Fazit stellt die Stadt Hilchenbach daher fest, dass wie erhofft, die b school keine zu große Konkurrenz zu den städtischen Grundschulen darstellt, sondern eher Anziehung auf auswärtige Schülerinnen und Schüler ausübt.

Für eine Planung zur Zügigkeit ist von jeweils zwei Eingangsklassen auszugehen, da die Anmeldezahl bei der Stahlberg-Grundschule sogar deutlich über dem Stand des Vorjahres liegt.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2015/2016


Zum Schuljahr 2015/2016 haben sich zum Stand am 18. Mai 2015 vorläufig folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 53 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 38 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen

Diese Zahlen beinhalten Anmeldungen von 4 Kindern, die auch an der möglicherweise neu in privater Trägerschaft zu gründenden Freien Schule, b-school, in Allenbach angemeldet sind.

Für eine Planung zur Zügigkeit ist von jeweils zwei Eingangsklassen auszugehen, da die Anmeldezahl bei der Stahlberg-Grundschule sogar über dem Stand des Vorjahres liegt.


Anmeldezahlen zum Schuljahr 2014/2015

Zum Schuljahr 2014/2015 haben sich zum Stand des Meldeschlusses am 18. Oktober 2013 vorläufig folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 61 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 33 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen

Diese Zahlen beinhalten zwei Anmeldungen von Kindern, die auch an der möglicherweise neu in privater Trägerschaft zu gründenden Freien Schule Allenbach angemeldet sind, jeweils eine in Hilchenbach und Müsen. Eine weitere Doppelanmeldung an der Florenburg-Grundschule betrifft eine Schule außerhalb Hilchenbachs. 

Von 11 schulpflichtigen Kindern liegt noch keine Anmeldung vor. Für eine Planung zur Zügigkeit der einzelnen Schulen klärt die Stadt Hilchenbach daher zunächst diese noch offenen und fehlenden Anmeldungen.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2013/2014

Zum Schuljahr 2013/2014 haben sich zum Stand 8. Mai 2013 folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 54 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 45 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen
- 19 bei der Grundschule Allenbach

Insgesamt liegt die Zahl der Anmeldungen mit 118 im Bereich der aufgrund der Planung zu erwartenden Ergebnisses. 

Die sich aus den Anmeldezahlen ergebende Zweizügigkeit in Hilchenbach und Müsen sowie die Einzügigkeit in Allenbach für die erste Klasse im Jahr 2013 entspricht der Schulentwicklungsplanung der Stadt Hilchenbach.

Veränderungen, auch in der Zuordnung zu den einzelnen Grundschulen können sich noch bis zum Schuljahresbeginn ergeben.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2012/2013

Zum Schuljahr 2012/2013 haben sich zum Stichtag folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 55 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 44 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen
- 27 bei der Grundschule Allenbach

Insgesamt liegt die Zahl der Anmeldungen mit 126 über dem laut Planung zu erwartenden Ergebnis. Die sich daraus ergebende Zweizügigkeit in Hilchenbach und Müsen sowie die Einzügigkeit in Allenbach für die erste Klasse im Jahr 2012 entspricht der Schulentwicklungsplanung der Stadt Hilchenbach.

Anmeldezahlen Zum Schuljahr 2011/2012

Zum Schuljahr 2011/2012 haben sich zum Stichtag folgende Anmeldezahlen ergeben:

- 58 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 46 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen
- 28 bei der Grundschule Allenbach

Obwohl von einzelnen Verschiebungen dieser Anmeldungen auszugehen ist, ist von einer Zweizügigkeit in Hilchenbach und Müsen und einer Einzügigkeit in Allenbach für die erste Klasse im Jahr 2011 auszugehen. Diese Fünfzügigkeit für Hilchenbach entspricht auch der Beschlusslage des Rates der Stadt Hilchenbach.

Anmeldezahlen zum Schuljahr 2010/2011

Zum Schuljahr 2010/2011 haben sich zum Stichtag folgende Anmeldezahlen ergeben:
- 52 bei der Florenburg-Grundschule Hilchenbach
- 50 bei der Stahlberg-Grundschule Müsen
- 30 bei der Grundschule Allenbach

Obwohl von einzelnen Verschiebungen dieser Anmeldungen auszugehen ist, ist von einer Zweizügigkeit in Hilchenbach und Müsen und einer Einzügigkeit in Allenbach für die erste Klasse im Jahr 2010 auszugehen. Diese Fünfzügigkeit für Hilchenbach entspricht auch der Beschlusslage des Rates.