Seiteninhalt
05. Juli 2021

Stadtverwaltung Hilchenbach

Hilchenbacher Rathaus ab 5. Juli wieder geöffnet

Die monatelange Corona-bedingte Schließung des Rathauses sowie der weiteren Dienststellen der Stadt Hilchenbach wird aufgehoben. Für alle Bürgerinnen und Bürger besteht ab Montag, den 5. Juli die Möglichkeit, alle Angelegenheiten wieder persönlich im Rathaus zu erledigen.

Weiterhin sinnvoll ist allerdings, in allen Angelegenheiten vor dem Besuch der Dienststellen, einen Termin mit dem entsprechenden Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin zu vereinbaren. Grundsätzlich gilt, dass Kunden mit Terminvereinbarung bevorzugt bedient werden, um die vereinbarte Zeit einzuhalten.

Nach der langen Schließung ist damit zu rechnen, dass insbesondere im Bürgerbüro viele Anliegen zu erledigen sein werden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Stadtverwaltung vorrangig die Online-Terminbuchung im Internet zu nutzen und dringende Angelegenheiten vorab telefonisch oder per E-Mail zu klären.

Viele Angelegenheiten können über das Online-Bürgerserviceportal erledigt werden. 

Die Stadtverwaltung empfiehlt auch bei telefonischen Anliegen, die nicht das Bürgerbüro betreffen, die Durchwahlnummern der Beschäftigten im Rathaus zu nutzen. Ebenfalls zu empfehlen ist die Nutzung der E-Mail-Adressen. Hinweise zu den Kontaktdaten und Zuständigkeiten der einzelnen Mitarbeiter befinden sich in der Rubrik Bürgerservice-Rathaus-Politik/Behördenwegweiser.

Beim Besuch des Rathauses besteht die Pflicht eine OP-Maske oder eine Maske nach FFP2-Standard zu tragen. Zwingend zu beachten sind auch die allgemein üblichen „Corona-Regelungen“, also insbesondere die Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,50 Metern zu anderen Personen und die Hygienevorschriften, wie zum Beispiel das Desinfizieren der Hände vor und nach dem Rathausbesuch. Hierfür stehen entsprechende Spender vor Ort zur Verfügung.