Seiteninhalt
18. August 2021

Jugendfreizeit

Ohne Stundenplan und Pflichtprogamm im Jugendcamp Grömitz

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach schlug dieses Jahr coronabedingt ein paar Meter hinter den Dünen des Ostseestrandes seine Zelte auf. Dort verbrachten 30 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren eine Woche der Sommerferien mit Spiel, Spaß und vielen Freizeitangeboten.

Trotz der endlos erscheinenden Busfahrt von Hilchenbach ans Meer, kam die große Gruppe mit Vorfreude und Neugier am Campingplatz an. Noch am selben Abend konnte der Strand erkundet werden, wobei selbstverständlich nicht alle Socken und Schuhe trocken blieben. Nach dem selbstgekochten Abendessen und einigen Spielen fielen bereits alle müde in die frisch bezogenen Betten der Zelte.

Jeden Tag erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ohne Pflichtprogramm und Stundenplan etwas Neues. Neben den täglichen Strandbesuchen und entspanntem Chillen auf dem Camp Gelände wurden, von Werwolf und Tabu über Wikingerschach und Tischtennis bis hin zu Fußball, alle Spiele und Bastelprojekte nach Lust und Laune hervorgeholt. Wenn mal nicht der Kiosk geplündert oder gespielt wurde, bewiesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Können beim Reiten, Klettern, Minigolfen und Fahrrad fahren. Auch die Ausflüge ins örtliche Hallenbad und ausgiebige Shopping Touren ins Stadtzentrum konnten obgleich dem durchwachsenen Ostseewetter genossen werden.

Das Highlight für die meisten war allerdings die Looping- und Achterbahnen des Hansaparks, der auch zum Ausflugsziel wurde. Genauso viel Spaß hatten die Zeltteams in jedem Fall beim Kochen ihrer eigenen Rezepte und bei den gemeinsamen Gruppenabenden im Essenszelt sowie am Abschlussabend mit Lagerfeuer. Mit Applaus und Umarmungen wurde die gesamte Mannschaft am Marktplatz in Hilchenbach nach der viel zu kurzen Freizeit freudig empfangen.

Das Kinder- und Jugendbüro Hilchenbach bedankt sich bei den fünf ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamern, Anna-Lilika Müller, Rebecca Müller, Rico Binner, Sascha Rötz und Celine Hecker und freut sich auch schon auf die nächste Freizeit in den Sommerferien 2022. Informationen zum Reiseziel folgen in Kürze über das Anmeldeportal www.kjb-angebote.de.