Seiteninhalt
18. Januar 2022

LEADER

Viele Namensvorschläge und Projektideen für Bewerbung eingegangen
Nächste Veranstaltung am 12. Februar

Die gemeinsame LEADER-Bewerbung von Hilchenbach, Lennestadt und Kirchhundem schreitet weiter voran. Besonders wichtig dabei: Die Ideen der Bürgerinnen und Bürger! Bis zum Ende der aktiven Teilnahmephase am 7. Januar gingen zahlreiche Namensvorschläge für die Bewerberregion ein. Außerdem wurden viele Projektideen, auf die die Entwicklungsstrategie Bezug nehmen kann, eingereicht.

Die Bürgermeister freuen sich über die kreativen Anregungen: „Wir danken allen, die sich beteiligt haben und sich damit aktiv für die Zukunft unserer Region einsetzen!“ Als nächstes wird das beauftragte Institut für Regionalmanagement IfR die LEADER-Bewerbung erarbeiten.


Erste Informationen zur Bewerbung und der gemeinsame Name der Region wird bei der nächsten Veranstaltung am Samstag, 12. Februar, von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Aula der Sekundarschule Hundem-Lenne, Teilstandort Kirchhundem, (An der Hauptschule 4, 57399 Kirchhundem) bekannt gegeben. Vorbeischauen lohnt sich!

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der jeweils gültigen Coronaschutz-Bestimmungen statt.

Aktuelle Infos rund um das Thema LEADER finden Sie unter https://leader-hi-le-ki.de/