Seiteninhalt
29. November 2021

Kinder- und Jugendförderung

Mutige Heldinnen und Helden auf Abenteuerfreizeit

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach hat im November für 13 Teilnehmende zwischen zehn und 15 Jahren eine spannende Abenteuerfreizeit ermöglicht.

Die Idee dazu hatte das Team der „Pen and Paper-Rollenspielgruppe“ um Lina Giebeler, Max Schmidt und Fabian Dicke.

Die alten Gemäuer der Jugendherberge Freusburg boten die perfekte Kulisse für das Wochenende voller Abenteuerspiele. Bei einer Schnitzeljagd ging es darum, den Hauptschlüssel des Wachmanns aufzuspüren, beim „Escape-Room-Spiel“ mussten die Kids Rezepte für ein Gegengift finden. Beim abendlichen „Pen and Paper“ wurde der Kronprinz von Gareth gerettet und die Fährte zum legendären „Schwert Excalibur“ aufgenommen. Übrigens: Einige Teilnehmende reisten sogar direkt in abenteuerlicher Verkleidung an.

Die abenteuerhungrige Gruppe war begeistert und das Organisationsteam hofft auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, um die Kinder in neue und spannende Abenteuer entführen zu können.

Die Freizeit wurde gefördert vom Programm „Kulturrucksack NRW“ und dem Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein.

Die „Pen and Paper Gruppe“ findet wöchentlich immer freitags ab 16:00 Uhr im Jugendtreff Hilchenbach statt. Die Teilnahme ist aktuell nur mit Voranmeldung und unter Einhaltung der „3G-Regel“ möglich, dabei gelten Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren als getestet.

Kontakt und Infos: Max Schmidt, E-Mail: MaxSchmidt11@gmx.net