Seiteninhalt
17. August 2021

Tourismus- und Kneippverein Hilchenbach e.V.

200 Jahre Sebastian Kneipp -
Tourismus- und Kneippverein informierte auf dem Hilchenbacher Wochenmarkt

Kneippbecken, Kneippkuren, Kneippmedizin - an seinem Namen kommt in der Naturheilkunde niemand vorbei: Sebastian Kneipp. Der Naturkundler hat durch seine bekannte Kaltwassertherapie das deutsche Gesundheitswesen maßgeblich geprägt und auch sein 5-Säulen-Konzept aus Wasser, Bewegung, Lebensordnung, Ernährung und Heilpflanzen gilt bis heute als wichtige Grundlage in der Gesundheitslehre. In diesem Jahr feiert die Kneipp-Bewegung mit vielen Veranstaltungen und Aktionen seinen 200. Geburtstag.

Sebastian Kneipp war nicht nur ein Menschenfreund mit Visionen, sondern er hat den Präventionsgedanken in den Mittelpunkt seiner Heilmethoden gestellt. Mit seinen Erkenntnissen hat er ein ganzheitliches naturheilkundliches Gesundheitssystem erstellt, dass heute aktueller ist denn je.

Der Kneipp-Bund hat insbesondere in diesem Jubiläumsjahr einige Publikationen und Werbemittel herausgebracht, die nicht nur über Sebastian Kneipp selbst informieren, sondern auch mit Tipps und Anregungen zum Nachmachen anregen.

Am 13. August bot der Tourismus- und Kneipp-Verein Hilchenbach e.V. einen Informationsstand auf dem Hilchenbacher Wochenmarkt an.

Neben einer sehr informativen Publikation über Heilpflanzen gab es auch Gesichtsmasken und Creme-Proben, die der Kneipp-Bund kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

Bei gutem Wetter wurde der Stand von den Marktbesuchern aufgesucht; eine Dame war eigens dafür aus dem benachbarten Freudenberg angereist. Eine andere Dame besuchte den Stand, um von ihren eigenen Erfahrungen aus dem Kneipp-Ort Bad Wörrishofen zu berichten und Fotos von dem Jubiläum dort zu zeigen.

Informationsmaterial und auch die guten Gesichtsmasken sind weiterhin in der Touristik-Information erhältlich.