Seiteninhalt
10. Juni 2022

Tourismus

"Kulinarische Wanderung" am 12. Juni
"Lecker wandern auf dem Löffelpfad"

Die Touristik-Information der Stadt Hilchenbach veranstaltet in Zusammenarbeit mit vielen ortsansässigen Vereinen und Akteuren am Sonntag, 12. Juni, die zweite „Kulinarische Wanderung“ in Hilchenbach. Dieses Jahr auf dem Löffelpfad in Helberhausen. „Beim kulinarischen Wandern geht es nicht darum, schnell unterwegs zu sein oder viel Strecke zu machen, sondern mit Freunden oder der Familie einen geselligen und aktiven Tag in der Natur zu verbringen und immer wieder köstliche Leckerbissen zu genießen“, erläutert Touristikerin Theresa Wiegelmann das Konzept.

Entlang des etwa zehn Kilometer langen Rundweges von Helberhausen über Oberndorf und Hadem sowie Hilchenbach wieder zurück nach Helberhausen laden die Gastgeber an 13 Stationen zur Rast ein und bieten allerlei regionale Köstlichkeiten: von einer frisch gegrillten Wurst von eignen Bio-Rindern, Waffeln vom Holzofeneisen, leckeren Kuchen, Backschinken mit Krautsalat, frischen „Riewekooche“ aus dem Backes, Dicken Duffeln mit Dipp bis hin zu leckerem Apfel- und Quittensaft, Weinen und Spirituosen, diversen Kaltgetränken – um nur einiges zu nennen.

Mit dabei sind der Kleintierzuchtverein Helberhausen, die Eintracht-Chöre Helberhausen, der TSG Helberhausen, die Treckerfreunde und der Kapellenschulen Verein Helberhausen, SGV Hilchenbach, die Heimatvereine Helberhausen und Vormwald, die Feuerwehr Helberhausen, Menn´s Meat, das Landwirtschaftsmuseum Hadem, die Weinhandlungen Baur und Gudrun Hoffmann, der Scheunenladen LandArt, die Backesgemeinschaft Helberhausen und Keppels Früchtchen.

Die „Kulinarische Wanderung“ beginnt ab 10:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr. Die Wanderer können selbstbestimmt und individuell starten und entscheiden, wo und vor allem wie lange sie Rast machen möchten. Alle Speisen und Getränke sind an den Stationen vor Ort zu zahlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anreisemöglichkeiten bestehen mit dem Auto, mit dem Bus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad von Hilchenbach oder den umliegenden Ortschaften. Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem in Helberhausen „Im Henkenhof“, in Hilchenbach-Mitte an den Parkplätzen P3 und P4, sowie beim Gerberpark. Der Einstiegspunkt kann somit individuell gewählt werden.

Entlang der Strecke gibt es viele familienfreundliche Höhepunkte: eine Strohhüpfburg, Kaninchen zum Streicheln, Luftballons und eine Tombola, das Landwirtschaftsmuseum in Hadem, den Hilchenbacher Barfußpfad sowie Alpakas, Schottische Hochlandrinder und Angusrinder auf den Weiden. Außerdem wird die Bärengruppe Helberhausen in ihren tollen Kostümen über den Wanderweg streifen und für viel Begeisterung sorgen.

Als Highlight für die Kids gibt es zudem eine Stempelkarte, die man an jeder Station abstempeln lassen kann. Am Ende der Wanderung wird die volle Stempelkarte bei der Minigolfanlage in Hilchenbach abgegeben und gegen ein kleines Eis eingetauscht. Hierbei gilt: „So lange der Vorrat reicht“.

Alle Informationen zur Wanderung sowie eine Übersichtskarte sind in einem Faltblatt zusammengefasst, das in der Touristik-Information sowie im Rathaus ab Dienstag, 31. Mai, ausliegt. Außerdem kann der Flyer auch hier heruntergeladen werden. Die Stempelkarte für Kinder bis 14 Jahre liegt ebenfalls in der Touristik-Information aus. Zusätzlich ist die Karte sowie der Flyer auch am Veranstaltungstag vor Ort an den einzelnen Stationen erhältlich.

„Erleben Sie einen kurzweiligen Wandertag auf dem Löffelpfad und lassen Sie sich an den verschiedenen Stationen lecker verwöhnen“, lädt Theresa Wiegelmann zu diesem Wanderhöhepunkt im Hilchenbacher Veranstaltungskalender ein.

Bei Starkregen- und Unwetterwarnung fällt die Wanderung aus!

Verkehrsinformation: An dem Tag der Veranstaltung wird die Hochwaldstraße (ab Station 6) in Richtung Ferndorfquelle für den Zeitraum der Wanderung gesperrt sein.