Seiteninhalt
09. Februar 2022

Hilfe für Kulturschaffende

Hilfe für Kulturschaffende

Die Coronakrise hat vor allem die Kulturbranche tief ins Mark getroffen. Seit bereits zwei Jahren sind auch die Chöre, Musikvereine und Kleinkünstler aus unserem Stadtgebiet ausgebremst und hoffen auf ein baldiges „Licht am Ende des Tunnels“.

Über das Programm „Neustart Kultur“ bietet die Bundesregierung deshalb verschiedene Unterstützungsprogramme, wie z.B. die Verbesserung der Startchancen nach dem Ende der Pandemie, an. Diese können unter der folgenden Adresse eingesehen werden:

Corona-Hilfen (bundesregierung.de)

Dabei sind folgende Programme besonders empfehlenswert:

NEUSTART KULTUR: IMPULS
Das neue Förderprogramm für Amateurmusik in ländlichen Räumen

  • Infoveranstaltung (Online): 2. März 2022 (17.30 -18.30 Uhr)

Fördermodule:

  • Modul A: Kreativer Neustart, z.B. durch Gemeinschaftskonzerte oder innovative Proben- und Aufführungsformen 
  • Modul B: Mitgliedergewinnung, z.B. durch neue Formen der Ansprache oder Projekte mit breiter Teilhabe und Diversität 
  • Modul C: Strukturstärkung, z.B. durch Weiterbildungen*, Organisationsentwicklung, digitales Arbeiten

NEUSTART KULTUR: AMATEURMUSIK

  • NEUSTART AMATEURMUSIK dient zur Erhaltung und Wiederbelebung der Amateurmusik in Pandemiezeiten. Es beinhaltet die 2 Fördersäulen “Projektförderung” und “Kompetenznetzwerk”.
  • A) Projektfinanzierung: Ermöglichung und Erprobung corona-konformer Probensettings und Konzertformate.
  • B) Kompetenznetzwerk

Alle weiteren Informationen gibt es unter:

https://bundesmusikverband.de/uebersicht-foerderprogramme/