Seiteninhalt

Filmreihe KinoKino - Frauen in starken Rollen
von Januar bis Mai

Re-start der Filmreihe KinoKino – Frauen in starken Rollen

Die etablierte Kinoreihe zeigt am 24. August  den Film „Über Grenzen - Der Film einer langen Reise“.

Für das Publikum entpuppt sich dieses charmante Road-Movie als unterhaltsames Kinoerlebnis. Einmal mehr gilt zweitens: Der Weg ist das Ziel. Und erstens: Wer eine Reise tut, der hat auch im Kino viel zu erzählen.

KinoKino - Frauen in starken Rollen - startet wieder mit dem Film "Über Grenzen"

Im Januar erlebte die 19. Frauenfilmreihe mit der französischen Sozialkomödie "Der Glanz der Unsichtbaren" einen furiosen Auftakt, denn der Film war mit 347 Besucher*innen so gut wie ausverkauft war! Im Februar folgte das von der Journalistin Sandra Maischberger produzierte Drama "Nur eine Frau", bei dem 124 Zuschauerinnen und Zuschauer anwesend waren. Die anderen 3 Filme "Über Grenzen" (März), "Long Shot" (April) und "Sterne über uns" (Mai) mussten Corona-bedingt ausfallen.

In wenigen Tagen erfolgt nun der Re-Start der Frauenfilmreihe:

Den Auftakt macht am Montag, 24. August die Reise-Dokumentation "Über Grenzen - Der Film einer langen Reise". Aufgrund des zu erwartenden großen Andrangs wird der Film zweimal gezeigt - umd 16.00 Uhr und um 20.00 Uhr. Die Hauptdarstellerin Frau Flügel-Anhalt ist bei beiden Vorstellungen persönlich anwesend!

Am Montag, 28. September zeigen wir das amerikanische Tatsachendrama "Bombshell - Das Ende des Schweigens" über die Missbrauchsaffäre beim rechtskonservativen Fernsehsender Fox News

Am Montag, 26. Oktober endet die Filmreihe mit der Komödie "Long Shot", in der die Geschlechterstereotypen einmal umgedreht werden: Hier ist es die intelligente, gutaussehende Außenministerin der USA (Charlize Theron), die sich in einen nerdigen, leicht übergewichtigen Journalisten (Seth Rogen) verliebt.

Der ursprünglich für den März geplante deutsche Spielfilm "Sterne über uns" entfällt, da er zwischenzeitlich mehrfach im Fernsehen gelaufen ist - stattdessen wurde der aktuellere "Bombshell" ins Programm aufgenommen!

Bitte beachten Sie, dass sich durch die aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzvorschriften der Kinobesuch anderes gestaltet als früher:

  • Vor der Vorstellung findet keine „Messe“ statt; auch das Buffet der „Soroptimistinnen“ entfällt.
  • Der Zutritt zum Kino ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz möglich. Wenn Sie Ihren Platz eingenommen haben, dürfen Sie für die Dauer des Films die Maske absetzen.
  • Bitte halten Sie im Foyer einen Sicherheitsabstand von 1,50 m zu anderen Personen ein. Im Saal bleibt immer ein Sitzplatz zwischen zwei Besucherparteien frei.
  • Da Platzkarten im ganzen Saal vorgeschrieben sind, reservieren Sie bitte Ihre Eintrittskarten auf der Homepage www.viktoria-kino.de andernfalls kann kein Einlass garantiert werden!
  • Bitte beachte Sie, dass wir Ihnen Ihre Eintrittskarten nur dann aushändigen dürfen, wenn Sie vorher ein Kontaktformular ausgefüllt haben - dieses finden Sie unter www.viktoria-kino.de

19. Runde für die starken Frauen

Die bereits achtzehnte "Staffel" der Filmreihe KinoKino -Frauen in starken Rollen- war im Jahr 2019 wieder mal ein voller Publikumserfolg. 1.250 Besucherinnen und Besucher kamen von Januar bis Mai 2019 zu den Filmen ins Viktoria-Kino in Dahlbruch.

Die ursprüngliche Idee zu "KinoKino - Frauen in starken Rollen" hat sich seit 2002 längst zu einem festen Angebot im Veranstaltungskalender Hilchenbachs und des Viktoria-Kinos entwickelt. In den vergangen Jahren seit dem Start erlebte KinoKino mit mehr als 11.000 Besuchern ein erfreuliches Publikumsinteresse.

Jochen Manderbach macht sich als Betreiber des Viktoria-Kinos in Dahlbruch seit Jahren stark für die beliebte Frauenfilmreihe. Keine Frage also, dass das Veranstaltertrio, die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Kreuztal und Hilchenbach, Monika Molkentin-Syring und Annette Kreutz sowie Jochen Manderbach (Kinobetreiber) die Filmreihe auch 2020 fortsetzt.

Das Kinoprogramm für 2020 steht!

Und es gibt einen besonderen Höhepunkt: „Über Grenzen – Der Film einer langen Reise“ wird von der „Bikerin“ Margot Flügel-Anhalt, mit 64 Jahren erstmals für eine lange Strecke auf dem Motorrad, am 30. März, ab 20.00 Uhr, persönlich vorgestellt. Abenteuer pur! Lassen wir uns begeistern und vielleicht sogar für eigene Abenteuer inspirieren?

Insgesamt wurden für die neue Saison wieder aktuelle gesellschaftliche Themen aufgegriffen, die Frauen und Männern aller Altersklassen die Möglichkeit bietet sich damit auseinanderzusetzen oder einfach nur Freude und Spaß an der Unterhaltung mit Gleichgesinnten zu haben. Und auch das traditionelle Rahmenprogramm ab 19.00 Uhr mit den „filmreifen“ Buffets der Soroptimistinnen sowie die zahlreichen Ausstellerinnen können sich wieder sehen lassen.

Das Programm weckt schon jetzt Vorfreude auf die 19. Runde „Event-Kino“ der außergewöhnlichen Art mit starken Frauen im Viktoria-Kino in Dahlbruch.

Die Termine und Filme in 2020 zum Vormerken:

Unsere fünf Filme:

  • Montag, 27. Januar: "Der Glanz der Unsichtbaren"
  • Montag, 24. Februar: "Nur eine Frau"
  • Montag, 24. August: "Über Grenzen - Der Film einer langen Reise" 16 und 20 Uhr
  • Montag, 28 September: "Bomshell - Das Ende des Schweigens"
  • Montag, 26. Oktober "Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich"
Der Glanz der Unsichtbaren (Plakat)
27.01.2020
KinoKino - Frauen in starken Rollen Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal
Nur eine Frau (Plakat)
24.02.2020
KinoKino - Frauen in starken Rollen Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal
Über Grenzen (Plakat)
24.08.2020
KinoKino - Frauen in starken Rollen Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal
Kino Starke Frauen - Bombshell
28.09.2020
KinoKino - Frauen in starken Rollen Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal
Long Shot (Plakat)
26.10.2020
KinoKino - Frauen in starken Rollen Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal

KinoKino und seine Ziele!

Die jährlich angebotene Frauen-Filmreihe KinoKino soll Frauen und Männern aller Altersgruppen die Möglichkeit bieten, sich mit ausgesuchten Filmen auseinander zu setzen. In den KinoKino-Filmen stehen stets starke Schauspielerinnen in interessanten Rollen oder auch hervorragende Regisseurinnen im Vordergrund. Bei der Zusammenstellung des Programms achtet die Veranstaltergemeinschaft auf eine ausgewogene Mischung heiterer, romantischer, trauriger, lehrreicher und kritischer Filme. Die thematische Abwechslung soll ein Spiegelbild dessen sein, was wir alle täglich erleben, fühlen, fürchten, ablehnen oder auch anstreben.

Frauen und Mädchen haben hier ein anderes Erleben als Männer und Jungen. Deshalb ist es umso interessanter, wenn ein in alle Richtungen offenes und interessiertes Publikum die Rahmenveranstaltungen und die Vorführungen besucht und seine Meinung zu den KinoKino-Filmen in die Arbeit der Veranstaltergemeinschaft einfließen lässt. Gerne berücksichtigen die Veranstalter/innen für ihre zukünftige Planung Filmtipps und freuen sich über sachliche Kritik, Wünsche und neue Vorschläge zur Zusammenarbeit.

Erlebnis-Kino dank außergewöhnlichem Rahmenprogramm

Traditionell kann sich das Publikum der beliebten Veranstaltungsreihe  auf "Event-Kino" der außergewöhnlichen Art freuen, denn im Rahmenprogramm ab 19.00 Uhr wird einiges geboten.

  • Viel Neues, Beliebtes und Bewährtes im Rahmenprogramm ...
  • Unternehmerinnen-Messe mit Ausstellerinnen
  • Gleichstellungsstellen der Städte Hilchenbach und Kreuztal
  • Kulinarische Film-Köstlichkeiten

Das KinoKino-Veranstaltungssteam freut sich auf Ihren Besuch!

Allgemeines zur Filmreihe KinoKino

Aus Anlass des Internationalen Frauentages im Jahr 2002 hatten die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal, mit dem Viktoria Kino Dahlbruch, zum ersten Mal zu einem besonderen Filmerlebnis eingeladen. Die Filmreihe "KinoKino - Frauen in starken Rollen" ist aufgrund ihrer großen Beliebtheit mittlerweile längst zu einer festen Einrichtung geworden. In den bisherigen Auflagen der Reihe von 2002 bis 2015 besuchten über 13.700 Frauen und zunehmend auch Männer die Filmvorführungen. Jedes Jahr werden vier oder fünf Veranstaltungen angeboten.

Die Filme beginnen jeweils um 20.00 Uhr, aber schon ab 19.00 Uhr wird den Zuschauerinnen (und Zuschauern!) ein Rahmenprogramm zu den aktuellen Themen geboten.

Im Foyer des Kinos erwarten Sie traditionell:

  • ein Info-Stand der Gleichstellungsstellen Hilchenbach und Kreuztal,
  • mehrere weitere Stände mit unterschiedlichen Angeboten,
  • kulinarische Köstlichkeiten in Anlehnung an den jeweiligen Film.
Die Veranstalterinnen sind auch offen für weitere Aktionen und Ideen!

Ort

Viktoria-Kino Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6, 57271 Hilchenbach-Dahlbruch

Veranstaltergemeinschaft

Gleichstellungsbeauftragte der Städte Hilchenbach und Kreuztal in Zusammenarbeit mit dem Viktoria-Kino

Diese Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten Hilchenbach und Kreuztal freut sich auch über männliche Besucher!!

Weitere Informationen

zu dieser Filmreihe und anderen Angeboten finden Sie im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos.