Seiteninhalt

Neuer Ritterspielplatz in Hilchenbach

Spielplatz soll Ende November freigegeben werden 

Was lange währt wird endlich gut. Für Ende November ist die Neueröffnung des Ritterspielplatzes in der Herrenwiese vorgesehen. 2016 wurden Teile des alten, maroden Spielplatzes gegenüber der Feuerwehr bereits abgebaut.

Die Entscheidung über das neue Modell „Ritterburg“ wurde im Sommer 2018 getroffen und kostet 190.000 Euro. 123.000 Euro kommen dabei aus Landesfördermitteln auf die welche die Stadt Hilchenbach lange warten musste. Beispielsweise steht eine Inklusionsschaukel für Rollstuhlfahrer bereit entdeckt zu werden.  

Die lange Wartezeit ist bedingt durch eine Veränderung der Zuständigkeit der Düsseldorfer Ministerien. Mit dem Zuwendungsschreiben konnten die Spielgeräte bestellt und die Aufträge verteilt werden.