Seiteninhalt

Stadtarchiv Hilchenbach

Das Stadtarchiv Hilchenbach können Sie seit dem 3. Mai nach vorheriger Terminvereinbarung besuchen!

Stadtarchiv Hilchenbach

Beratung, Einsicht in historische Dokumente, Bestandsicherung, Übernahme von und Einsicht in Verwaltungsregistraturen, privaten Dokumenten, Fotos und regionaler Literatur

Seit 1973 befindet sich das Stadtarchiv Hilchenbach in den Räumlichkeiten der Wilhelmsburg, einem ehemaligen nassauischen Landschloss, gleich neben dem Rathaus. Hier berät Sie unsere Archivarin Frau Verena Hof-Freudenberg (M.A.) gerne zu all Ihren Fragen rund um den Themenkomplex zur Hilchenbacher Geschichte, dem inhaltlichen und technischen Umgang mit Dokumenten, Transkriptionen und Ihren Forschungen.

Erleben Sie Geschichte zum Anfassen

Erfahren Sie, wie Hilchenbach und dessen Ortsteile zu dem wurde, was es heute ist. Entdecken Sie Spannendes, Überraschendes und Skurriles über Firmen, Vereinen, Genossenschaften, bekannten Persönlichkeiten oder forschen Sie zu Ihrer eigenen Familie oder Ihrem Haus. Gerne können Sie auch persönliche Schriftstücke nach Vereinbarung als Vor- oder Nachlass dem Stadtarchiv zur sicheren Verwahrung übergeben. Das Archiv ist für Sie eine wertvolle Informationsquelle auch für die Erfordernisse und Rechtssicherung der Gegenwart, da es die historische Überlieferung sichert und die Quellen für Benutzerinnen und Benutzer zugänglich macht. Das Stadtarchiv Hilchenbach trägt so dazu bei Vergangenheit der Stadt Hilchenbach transparent, aktuelle Gegebenheiten nachvollziehbar und Zukunft kontinuierlich gestaltbar zu machen.

Für intensivere Forschungen oder Beratungen empfiehlt sich vorab eine Terminabsprache, damit wir uns Ihnen voll und ganz widmen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Stadtarchiv Hilchenbach umfasst 16 Bestände:

  • 01 Amtsbücher (1841 bis heute)
  • 02 Archivakten: Altbestand (Zeitraum 1726 bis etwa 1960) und Akten der laufenden Verwaltung (ca. 40.000 Akten)
  • 03 Archivbibliothek (ca. 5000 Bücher)
  • 04 Bildarchiv (5.256 Fotos)
  • 05 Kartenarchiv
  • 06 Plakatsammlung (etwa 5000 Stück)
  • 07 Zeitungsarchiv (beispielsweise „Hilchenbacher Zeitung“ und „Dillenburgisches Intelligenzblatt“
  • 08 Personenarchiv (1.846 Personen / Unterlagen sowie Presseberichte über bedeutende Bürger und Bürgerinnen Hilchenbachs und Siegerländer Persönlichkeiten seit dem 13. Jahrhundert)
  • 09 Gebäudekartei (7.534 Gebäude-Karteikarten)
  • 10 Firmen, Vereinsakten, Genossenschaften usw.
  • 11 Archivalienreproduktionen (2.815 Vorgänge in Form von Ablichtungen)
  • 12 Nachlässe diverser Personen, Familien und Institutionen
  • 13 Hinterlegungen diverser Personen und Institutionen(Leihgaben)
  • 14 Kleine Hinterlegungen (z.B. Briefe, Tagebücher, Urkunden)
  • 15 Siegel und Stempel
  • 16 Audiovisuelle Medien (89 Bild- und Tonträger, seit 1960)

Weitere Informationen: