Seiteninhalt

Letzte Astwerkabfuhr 2022

Letzte Astwerkabfuhr in diesem Jahr

Vom 24. bis 27. Oktober wird zum letzten Mal in diesem Jahr Astwerk im Stadtgebiet von Hilchenbach kostenlos abgefahren.

Montag, 24. Oktober: Bezirk 1, Hilchenbach

Dienstag, 25. Oktober: Bezirk 2, Vormwald und Müsen

Mittwoch, 26. Oktober: Bezirk 3, Allenbach, Grund, Hadem, Helberhausen, Lützel und Oberndorf

Donnerstag, 27. Oktober: Bezirk 4, Dahlbruch, Oechelhausen und Ruckersfeld

Die Stadtverwaltung bittet folgende Hinweise zu beachten:

Das Astwerk ist gebündelt, ohne Verwendung von Draht oder Kunststofffasern, auf den an der Straße angrenzenden Gehweg ohne Gefährdung für die Öffentliche Sicherheit und Ordnung zu legen. Falls an einem Grundstück kein Gehweg an die Straße angrenzt, kann das Astwerk an die private Grundstücksgrenze gelegt werden. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer sollten jedoch darauf achten, dass ihr Grundstück beim Einsammeln nicht vom beauftragten Unternehmer betreten werden muss. Wie bei den anderen Abfallarten auch, sollte das Astwerk am Abfuhrtag bis 6 Uhr bereit gelegt sein.

Nicht abgefahren werden Gras, Moos, Blätter oder ganze Baumstämme. Auch Astwerk in Plastiktüten, Säcken oder Pappkartons werden vom Abfuhrunternehmen nicht mitgenommen oder entleert. Der Durchmesser der Äste und Stämme darf maximal 10 Zentimeter betragen. Die Bündel dürfen nicht länger als 2 Meter und nicht schwerer als 20 Kilogramm sein. Die Abfuhr erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

13.10.2022