Seiteninhalt

Brüder-Busch-Preis

Die Preisträgerinnen und Preisträger im Überblick

Preisstifterin des Förderpreises mit zunächst 5.000 DM war die Brüder-Busch-Gesellschaft. Seit deren Auflösung im Jahr 2003 übernimmt das Kuratorium Brüder-Busch-Preis die Verleihung des renommierten Musikpreises und das Preisgeld beträgt 4.000 Euro.

Bis 2019 wurde der Förderpreis für außergewöhnlich begabte junge Musiker/innen 40-mal an insgesamt 45 Preisträgerinnen und Preisträger vergeben. Im Einzelnen:

1.

Gottfried Schneider

1972

Violine

2.

„Duo Besig/Lallinger“

1974

 

 

Jürgen Besig,

 

Violine

 

Dieter Lallinger,

 

Klavier

3.

Wolfram Christ

1976

Viola

4.

Georg Faust

1977

Violoncello

5.

“Duo Brunnert/Weber”

1978

 

 

Christian Brunnert,

 

Violoncello

 

Mathias Weber,

 

Klavier

6.

Dr. Ludger Lohmann

1979

Orgel/Cembalo

7.

Klaus Becker

1981

Oboe

8.

Ulrike Kuckuck-Schäfer

1982

Violoncello

9.

Barbara Westphal

1983

Viola

10.

Christian Tetzlaff

1984

Violine

11.

Fabian Menzel

1986

Oboe

12.

Ursula Kunz-Menke

1988

Gesang (Alt)

13.

Susanne Grützmann

1989

Klavier

14.

„Leipziger Streichquartett“

1991

 

 

Andreas Seidel,

 

1. Violine

 

Tilmann Büning,

 

2. Violine

 

Ivo Bauer,

 

Viola

 

Matthias Moosdorf,

 

Violoncello

15.

Wolfgang Bauer

1993

Trompete

16.

Markus Frank

1994

Horn

17.

Sabine Kittel

1995

Flöte

18.

Stefan Schilli

1996

Oboe

19.

Niklas Eppinger

1998

Violoncello

20.

Severin von Eckardstein

1999

Klavier

21.

Danuta Waskiewicz

2000

Viola

22.

Annette von Hehn

2001

Violine

23.

Matthias Rácz

2002

Fagott

24.

Olivier Patey

2003

Klarinette

25.

Pirmin Grehl

2004

Flöte

26.

Renate Hupka

2005

Horn

27.

Marianna Shirinyan

2006

Klavier

28.

Frederic Belli

2007

Posaune

29.

Sergey Malov

2008

Viola

30.

Ruriko Yamamiya

2009

Harfe

31.

Gen Yokosaka

2010

Violoncello

32.

Ferenc Mausz

2011

Trompete

33.

Sumi Hwang

2012

Gesang (Sopran)

34.

Christel Lee

2013

Violine

35.

Simone Rubino

2014

Schlagzeug

36.

Sébastian Jacot

2015

Flöte

37.

Marc Gruber

2016

Horn

38.

Fabian Müller

2017

Klavier

39.

Milan Siljanov

2018

Gesang (Bass)

40.

Joë Christophe

2019

Klarinette

 2020 keine Vergabe wegen der Corona-Pandemie möglich!
41.

Seiji Okamoto

2021
Violine

Auf Instrumente verteilt ergibt sich:

  • 5 x Violine
  • 4 x Viola
  • 4 x Violoncello
  • 3 x Oboe
  • 3 x Gesang
  • 4 x Klavier
  • 2 x Trompete
  • 3 x Horn
  • 3 x Flöte
  • 1 x Fagott
  • 2 x Klarinette
  • 1 x Posaune
  • 1 x Harfe
  • 1 x Schlagzeug
  • 1 x Orgel/Cembalo
  • 1 x Duo Violine/Klavier
  • 1 x Duo Violoncello/Klavier
  • 1 x Streichquartett