Seiteninhalt

Kultursekretariat NRW Gütersloh

Stadt Hilchenbach im „Kultursekretariat NRW Gütersloh“ vernetzt

Zum 8. März 2022 ist die Stadt Hilchenbach Mitglied im Kultursekretariat Nordrhein-Westfalen (NRW) Gütersloh geworden. Die Mitgliedschaft bietet der Stadt Hilchenbach sowie allen Kulturschaffenden im Stadtgebiet, Bildungseinrichtungen, Betreuungseinrichtungen sowie Vereinen oder Institutionen vor Ort die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Kulturangebote unterschiedlichster Sparten zu buchen.

Unter dem Slogan „Räume schaffen. Impulse setzen. Ideen fördern“ setzt sich das Kultursekretariat NRW Gütersloh für Kreativität und kulturelle Vielfalt in ganz Nordrhein-Westfalen ein. Zusammen mit über 80 Mitgliedsstädten und in enger Zusammenarbeit mit dem Land NRW initiiert und fördert das Kultursekretariat kulturelle Projekte.

Die Förderung erfolgt im Wesentlichen als Projekt- und Veranstaltungszuschuss für ausgewählte Projekte. Die Schwerpunktthemen orientieren sich am Kulturförderplan des Landes NRW.

Das Kultursekretariat Gütersloh tritt als Impulsgeber auf und erarbeitet in Arbeitskreisen Förderangebote in den Sparten Kunst, Musik, Theater, freie Szene und Literatur. So können zum Beispiel beim Projekt „Durchdrehen“ tanzkünstlerische Projekte von Vereinen gefördert werden, bei denen professionelle Choreografinnen und junge Tänzer aufeinandertreffen.

Aus dem Bereich „Spartenübergreifende Projekte“ möchte die Stadt Hilchenbach das Projekt „Kulturstrolche“ umsetzen. Bei diesem Vorhaben wird ein Netzwerk aus Grundschulen, Kultureinrichtungen und lokalen Künstlern geschaffen.

Für alle, die kulturelle Projekte planen, lohnt sich ein Blick auf die Homepage des Kultursekretariats NRW Gütersloh unter www.kultursekretariat.de.

Projektanträge für das erste Halbjahr müssen bis zum 31. Oktober des Vorjahres und für das zweite Halbjahr bis zum 30. April des laufenden Jahres über die Homepage des Kultursekretariats eingereicht werden. Ansprechpartnerin vor Ort ist Dörthe Müller, Geschäftsführerin des Gebrüder-Busch-Kreises, die via E-Mail an d.mueller@hilchenbach.de erreichbar