Seiteninhalt

Programm Spielzeit 2019/2020

59. Spielzeit der Kulturgemeinde
Vorstellung Spielzeitheft 2019/2020

Die 59. Spielzeit des Gebrüder-Busch-Kreises bietet wieder viele Höhepunkte und ein abwechslungsreiches Programm mit Komödien, Klassikkonzerten, Kammermusik, Kindertheater, Kabarett und Comedy.

Reihe 1

Das eigentliche Eröffnungskonzert findet am 2. Oktober statt. Gemeinsam mit der Philharmonie Südwestfalen stellt sich der Träger des Brüder-Busch-Preises 2018, Milan Siljanov, mit Liedern vor. Umrahmt wird der Beitrag des Preisträgers mit Werken von Mendelssohn-Bartholdy und Dvorák.

Ein weiteres Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen mit Werken von Bizet, Tschaikowsky, Barber und Mozart steht am 6. Februar auf dem Programm. Bei diesem Konzert wird sich der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen, Nabil Shehata, unserem Publikum vorstellen.

Den Bereich Theater umfassen in dieser Spielzeit völlig unterschiedliche, faszinierende,sehr ernste, aber auch unterhaltsame Produktionen. Den Auftakt in diese Sparte bildet am 31. Oktober der Politthriller „Aus dem Nichts“. Es ist ein Bühnenstück nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin -brandaktueller Stoff über die neo-nationalsozialistischen Verbrechen in Deutschland. 

Für gute Unterhaltung sorgen am 19. November die Publikumslieblinge vom „Ohnsorg Theater“ aus Hamburg. Wieder mit dabei ist Heidi Mahler in dem Stück „Ein Mann mit Charakter“.

Eine weitere große Komödie soll am 16. Januar das Publikum begeistern und für einen Abend mit guter Laune sorgen. Zu Gast ist das EURO-Studio Landgraf mit dem bekannten Film- und Fernsehschauspieler Timothy Peach, der in der Komödie „Eine Stunde Ruhe“ gemeinsam mit seiner Ehefrau, Nicola Tiggeler  zu sehen ist.

Zwei weitere Theaterstücke wenden sich sehr ernsten, nachdenklich stimmenden Themen zu.

In „Die Judenbank“ (26. März) entwickelt sich auf der Bühne ein grotesk-tragikomisches Geschehen um eine Bank, die von den Behörden als „nur für Juden“ ausgewiesen worden ist. Ein gesetzestreuer Bürger – kein Jude ! – will auf die von ihm früher genutzte Sitzgelegenheit nicht verzichten und gerät so in Konflikt mit der Obrigkeit.

Gilla Cremer gehört im Gebrüder-Busch-Theater schon lange zu den geschätzten und gern gesehenen Künstlerinnen. Nach ihrer grandiosen und vom Publikum sehr gefeierten Darstellung in „Die Dinge meiner Eltern“ kommt Gilla Cremer am 23. April mit dem Stück „Meeresrand“, einem Stück über das Leben einer Frau am Rande der Gesellschaft, voller Demütigungen und Einsamkeit auf die Bühne.

Reihe Meisterliche Kammermusik

Den Auftakt der neuen Spielzeit bildet in diesem Jahr (2. September) ein besonderes „Crossover“-Konzert. „Passo Avanti“ verbinden alte und klassische Musik mit Jazz, Folklore und exotischen Klängen. Und das auf höchstem Niveau. Die Zuschauer/innen können sich auf eine niveauvolle Auseinandersetzung mit verschiedenen musikalischen Welten freuen.

Auch die weiteren Konzerte der Reihe „Meisterliche Kammermusik“ lassen keine Wünsche offen.

Das „Salaputia Brass Quintet“ (5. November) spielt Stücke aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen und präsentiert diese  auf unterhaltsame Weise.

Mit dem „Ensemble 4.1“ stellt sich am 23. Januar dieses „Piano Windtet“ mit Werken von Mozart, Beethoven, Blanc und Gieseking vor. Noch nie gehört? Lassen Sie sich überraschen.

Mit dem Liedduo Franziska Heinzen/ Benjamin Mead sind am 23. Februar zwei junge Musiker (Der Pianist stammt aus Hilchenbach!) zu Gast, die ihr Publikum mit einem Liederabend mit „Frühlingsmelodien“ (u.a. von Ravel, Grieg und Strauss) und Klaviersoli verzaubern werden.

Zum zweiten Mal kommt das „American String Quartet“ (am 11. März) nach Dahlbruch. Laut ihrer Agentur freuen sich die Musiker/innen ebenso auf das fachkundige Publikum im Gebrüder-Busch-Theater, dem sie ein Beethoven-Programm bieten werden, wie wir uns auf dieses Weltklasse-Ensemble freuen.

„Sonntags um Fünf“

In der Reihe „Sonntags um Fünf“  bieten Ensembles mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen wieder Glanzstücke aus der Welt der Kammermusik. Erfolgreiche Tradition ist das Barockkonzert zur Silvesternacht (u.a. mit dem Brandenburgischen Konzert Nr. 3 von J.S. Bach). Das Konzert im Turmzimmer der Ginsburg (mit Werken von Mozart, Bach und Jesus Maria Muneta) bietet Außergewöhnliches an einem besonderen Ort.

„Konzerte geistlicher Musik“

Wie in jedem Jahr trägt auch die „Kantorei Siegen“ mit zwei Aufführungen zu einer hochwertigen Spielzeit bei. Zum Ewigkeitssonntag (am Vorabend des 23. November) steht mit dem „Mozart-Requiem“ ein die Zuhörer tief berührendes Konzert, gemeinsam mit der Camerata Instrumentale, auf dem Programm. Das zweite Konzert ist dann eine Aufführung der „kleinen Kantorei“, der „Cappella Cantabilis“. Die Sängerinnen und Sänger präsentieren mit Duruflés Requiem op. 9 für Chor und Orgel ein äußerst klangschönes Werk.

„Kabarett / Comedy / Lesung / Musik“

Die Sparte Comedy und Kabarett wird sicher auch in dieser Saison auf großes Publikumsinteresse stoßen werden. Hans-Joachim Heist, schon mehrfach Gast in Dahlbruch, präsentiert am 27. September sein Programm „Jetzt wird´s persönlich“ mit gewohnter, cholerischer Kompetenz. Mehr dazu...

Am 16. November wird das Internetmagazin „Der Postillon“ live auf der Bühne des Gebrüder-Busch-Theaters zu erleben sein. Die Meldungen des Postillon sind mittlerweile Kult: Mehrere Millionen Menschen amüsieren sich täglich im Netz über die satirischen Nachrichten. „Der Postillon“ präsentiert Schlagzeilen und Texte aus allen Bereichen des Lebens.

Die Entertainerin Gayle Tufts  wird am 13. Februar mit ihrem Programm „ American Woman“ im Gebrüder-Busch-Theater zu Gast sein. Sie verspricht intelligente Unterhaltung, eine Mischung aus Musik, Comedy, Tiefsinn und Optimismus.

Unter dem Motto „WDR 4 sing(t) mit Guildo“ erwartet die Zuschauer zum Ende der Saison eine bunte Mitsingreise durch drei Jahrzehnte Popmusik. Guildo Horn und seine Kombo „Die Orthopädischen Strümpfe“ laden zum großen Mitsing-Konzert ein und stimmen die größten Lieblingshits der 60er, 70er und 80er an.

„Kindertheater / Kinderkonzert“

Für Kinder, und für die ganze Familie, stehen in der neuen Spielzeit vier Veranstaltungen im Programmheft. Für Kindergartengruppen (ab 4 Jahren) und Grundschul-Klassen wird mit „Pipi feiert Weihnachten“ wieder klassisches Kindertheater geboten.

Die Philharmonie Südwestfalen präsentiert ein Konzert für die Grundschulstufen 3 und 4 im Beethoven-Jahr 2020 natürlich mit entsprechender Musik.

Das Theater Liberi führt das Musical „Das Dschungelbuch“ auf.

Laut wird es mit Sicherheit bei Konrad Stöckel, der auf unterhaltsam, komische Art Wissen vermittelt.

„Hilchenbacher Musikfest“

Auch außerhalb des sommerlichen Musikfestes haben sich der Gebrüder-Busch-Kreis und Hilchenbacher Chöre zu einem gemeinsamen Projekt zusammengefunden. Am 28. September treffen sich Hilchenbacher Chöre in der Ev. Kirche in Hilchenbach zu einem gemeinsamen Herbstkonzert. Die Zuhörer erwartet ein bunter Strauß mitreißender Stücke vom Volkslied bis zu neuen Schlagermelodien. Mehr dazu...

Wie in jedem Jahr endet auch die Spielzeit 2019/2020 (20. Juni 2020) mit dem „Hilchenbacher Musikfest“ und darin dem 18.Open-Air- Konzert der Philharmonie Südwestfalen.

„Informationen & Tickets“

Das vollständige Programm ist im gerade erschienenen Programmheft des Gebrüder-Busch-Kreises aufgeführt und beschrieben. Dieses erhalten Interessierte in der Geschäftsstelle der Kulturgemeinde, Steiler Weg 2, in Dahlbruch, im Rathaus der Stadt Hilchenbach, Markt 13, im Rathaus der Gemeinde Erndtebrück, Talstraße 27 und an vielen Auslagestellen im Stadtgebiet. Das Programmheft steht in der rechten Spalte zum Download zur Verfügung.

Gebrüder-Busch-Kreis e. V.

Alle Veranstaltungen im Überblick:

02.09.2019

Passo Avanti - Klassische Musik in neuem Klanggewand / Quartett- Crossover

27.09.2019

»Hassknecht live - Jetzt wird's persönlich«

28.09.2019

Herbstkonzert der Hilchenbacher Chöre

02.10.2019

Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen und Milan Siljanov (Bass)

13.10.2019

»Romantischer Abend« - Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen

31.10.2019

»Aus dem Nichts« - Politthriller nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin

05.11.2019

Salaputia Brass Quintett - Brass-Musik aus aller Welt

14.11.2019

»Je oller, je doller« - Kabarett mit Bill Mockridge

16.11.2019

Der Postillon - Live

19.11.2019

»Ein Mann mit Charakter« (Ohnsorg-Theater mit Heidi Mahler)

23.11.2019

Mozart-Requiem - Konzert mit der Kantorei Siegen und der Camerata Instrumentale Siegen

29.11.2019

»Dschungelbuch - das Musical« (Theater liberi)

13.12.2019

»Pippi feiert Weihnachten« - Kindertheater

31.12.2019

Barockkonzert zur Silvesternacht - Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen

16.01.2020

»Eine Stunde Ruhe« - Komödie von Florian Zeller u.a.

23.01.2020

Ensemble 4.1 - Vier Bläsersolisten und ein Pianist

31.01. und 01.02.2020

Dinnertheater - Dinner for One

02.02.2020

Konrad Stöckel - »Wenn's stinkt und kracht ist's Wissenschaft« (in Kooperation mit kreuztalkultur)

06.02.2020

Konzert mit der Philharmonie Südwestfalen - »Bizet,Tchaikovsky und Mozart«

13.02.2020

Gayle Tufts - »American Woman«

23.02.2020

Liedduo Franziska Heinzen / Benjamin Mead - »Frühlings-Melodien« Liederabend

01.03.2020

Gartenträume - Dia-Multi-Visions-Show mit Roland Marske

11.03.2020

American String Quartet - Programm zum Beethoven-Jahr 2020

12.03.2020

Vom Fisch(er) und seiner Frau - Kindertheater Töfte mit Ralf Kiekhöfer

15.03.2020

“Swingin' On“ - 40 Jahre Uni Big Band Siegen

18.03.2020

Schulkonzert mit der Philharmonie Südwestfalen

26.03.2020

»Die Judenbank« Volksstück für einen Schauspieler von Reinhold Massag - Theater Poetenpack

09.04.2020

»Leiden und Erlösung«- Konzert mit der capella cantabilis und Dmitri Grigoriev

23.04.2020

»Meeresrand« - Schauspiel mit Gilla Cremer und Patrick Cybinski

24.04.2020

»WDR 4 sing(t) mit Guildo«: Mitsing-Spaß mit Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe

26.04.2020

»Une Soirée Francaise« - Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen

10.05.2020

»Streichtrio auf der Ginsburg« - Kammermusik mit Musikern der Philharmonie Südwestfalen

20.06.2020

18. Open-Air-Konzert - Hilchenbacher Musikfest

Bürgerbus

Auch in dieser Saison bietet der BürgerBus Hilchenbach e.V. in Kooperation mit dem Gebrüder-Busch-Kreis e.V. und der Senioren – Service Stelle für folgende Veranstaltungen einen Fahrservice an:

Reihe 1

  • Mittwoch, 2. Oktober 2019 > 20 Uhr
  • Donnerstag, 31. Oktober 2019 > 20 Uhr
  • Dienstag, 19. November 2019 > 20 Uhr
  • Donnerstag, 16. Januar 2020 > 20 Uhr 
  • Donnerstag, 6. Februar 2020 > 20 Uhr
  • Donnerstag, 26. März 2020 > 20 Uhr
  • Donnerstag, 23. April 2020 > 20 Uhr

Reihe Meisterliche Kammermusik

  • Montag, 2. September 2019 > 20 Uhr
  • Dienstag, 5. November 2019 > 20 Uhr
  • Donnerstag, 23. Januar 2020 > 20 Uhr
  • Sonntag, 23. Februar 2020 > 17 Uhr
  • Mittwoch, 11. März 2020 > 20 Uhr

Der Bürgerbus wird je nach Bedarf  die Haltestellen Markt, Siedlung, Helberhausen, Grund und Vormwald anfahren. Anmeldungen bitte jeweils zwei Tage vor der Veranstaltung beim BürgerBus Hilchenbach e.V. (Tel. 0163/2347411). Fahrpreis pro Strecke: 2 Euro (Schwerbehinderte mit entsprechendem Ausweis und gegebenenfalls deren Begleitperson fahren kostenlos mit!)

Weitere Informationen