Seiteninhalt

Heimat

Grund sagt Jubiläumsfest in 2020 schweren Herzens ab

Allzu gerne hätten die Grunderinnen und Grunder ihr Jung-Stilling-Dorf im August und September 2020 Besuchern aus nah und fern beim Jubiläumsfest präsentiert. Die Vorbereitungen für die 675-Jahr-Feier sind weit vorangeschritten, aber wie bei einer Vielzahl anderer Groß-Veranstaltungen auch, hat die Corona-Epidemie den Planungen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Nach den jüngsten Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung musste sich der Festausschuss entschließen, die Feier abzusagen, so sein Vorsitzender Nick Florian Stein. Zum einen sei ein Teil der Veranstaltungen direkt von den bis Ende August verfügten Einschränkungen betroffen, zum anderen habe man den bunten Abend und den großen Dorfmarkt am ersten Septemberwochenende geplant, also unmittelbar nach dem im Moment noch bis Ende August ausgesprochenen Verbot größerer Zusammenkünfte.

Niemand, so war sich der Festausschuss Nick Florian Stein zufolge in einer Internet-Konferenz einig, könne derzeit absehen, ob dieses Verbot möglicherweise auch über den 31. August hinaus Bestand hat. Aber auch unabhängig davon müsse die Gesundheit der Gäste und der Dorfbewohner unbedingten Vorrang haben. Eine fröhliche und entspannte Feststimmung sei angesichts der für viele derzeit nicht absehbaren wirtschaftlichen Konsequenzen ohnehin schwer vorstellbar.


Der Festausschuss wird sobald wie möglich über Alternativen zu den geplanten Festtagen in diesem Sommer nachdenken. Unter hoffentlich besseren Vorzeichen könnte die Jubiläumsfeier nachgeholt werden. Einen Terminvorschlag dafür gibt es freilich noch nicht. Sehr wohl aber den Dank an alle Beteiligten, die sich sehr intensiv in die Vorbereitungen eingebracht haben.