Seiteninhalt

Kindertagesstätten

Tagesbetreuung für Kinder: Online-Anmeldung ab sofort möglich!

„siwi-webkita“ bietet umfassende Vorabrecherchen und Platzvormerkungen von zuhause aus

Ein weiterer Online-Service der Kreisverwaltung ist jetzt am Start: www.siwi-webkita.de. Seit Montag, dem 15. Juni, bietet der Kreis Siegen-Wittgenstein unter dieser Adresse Eltern, die auf der Suche nach einer Kinderbetreuung sind, die Möglichkeit, sich über die Angebote zur Kinderbetreuung zu informieren und ihre Kinder für einen Betreuungsplatz online vormerken zu lassen. Dies gilt für alle Eltern, aller Städte und Gemeinden im Kreisgebiet – mit Ausnahme der Universitätsstadt Siegen, die ein eigenes Jugendamt und ein eigenes Online-Anmeldeportal (Kita-Navigator) hat.

„In Zeiten zunehmender Digitalisierung gehört die Online-Anmeldung zu einem selbstverständlichen Serviceangebot der Kreisverwaltung“, sagt Landrat Andreas Müller: „Wir wären damit gerne auch schon etwas früher an den Start gegangen. Engpässe des Software-Herstellers haben das aber leider nicht möglich gemacht. Umso mehr freue ich mich, dass wir jetzt mit der siwi-webkita.de loslegen können.“

„Siwi-webkita.de“ bündelt die wichtigsten Informationen zur Tagesbetreuung für Kinder im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes und führt gezielt zu den richtigen Ansprechpartnern. Die Suche nach einem passenden Betreuungsangebot kann über eine Umkreissuche geschehen. So können Eltern sich beispielsweise alle Einrichtungen in unmittelbarer Wohnortnähe anzeigen lassen oder aber die erweiterte Suche nutzen, um zum Beispiel nach bestimmten Kita-Trägern zu suchen oder nach der Größe der Einrichtung. Die Suchergebnisse werden auf einer Google-Karte angezeigt. All dies ist auch ohne Registrierung möglich. Wenn sich Eltern mit ihrer Adresse registriert haben, können sie ihr Kind zudem online für einen Betreuungsplatz in einer oder mehreren Kitas vormerken und erhalten auch später Platzangebote bzw. Platzabsagen online über siwi-webkita.de.

Manchmal haben Eltern auch den Wunsch, eine Kita zu wechseln. Wenn das der Fall ist, können sich Eltern von Kindern, die bereits eine Kita besuchen, ebenfalls in siwi-webkita.de registrieren und dort die Vormerkung für eine andere Kita erfassen.

Im Infoportal sind zudem Artikel zu den Themen „Elternbeiträge und Beitragssatzung“ und „Anmeldeverfahren und Platzvermittlung“ zu finden. In den „FAQ’s“ (Antworten auf häufige Fragen bzw. Frequently Asked Questions) werden Fragen rund um das Online-Anmeldeportal „siwi-webkita“ beantwortet.

Eine Online-Anmeldung über siwi-webkita.de ist kein Muss, spart aber Zeit und ermöglicht eine bequeme erste Recherchen von zuhause aus. Wie sinnvoll das ist, zeigt nicht zuletzt die aktuelle Corona-Pandemie. Gleichzeitig verweist der Landrat darauf, dass jeder der möchte, aber auch weiterhin die Anmeldung „ganz analog“ in der Kita direkt vor Ort vornehmen kann. Dort wird sie dann von den Mitarbeiterinnen in siwi-webkita.de erfasst. Erfahrungen der Firma BOS, die die Software entwickelt hat und bereits bei zahlreichen Verwaltungen im Bundesgebiet erfolgreich im Einsatz hat, zeigen, dass die Quote der Eltern, die die Online-Anmeldung nutzt, bei über  90 Prozent liegt. Gleichzeitig kommt aber so gut wie kein Betreuungsvertrag ohne vorheriges persönliches Gespräch zwischen Kitaleitung und Eltern zustande, so die zahlreichen Erfahrungen der in Koblenz ansässigen Firma.

An den Anmeldefristen hat sich nichts geändert. „Eltern können genauso wie bisher zu allen Zeiten im Jahr ihren Betreuungsbedarf anmelden“, sagt Helge Klinkert, Dezernentin für Schule, Bildung, Soziales und Jugend des Kreises Siegen-Wittgenstein. Wichtig ist aber, dass der Betreuungswunsch sechs Monate vor Inanspruchnahme des Betreuungsplatzes dem Kreisjugendamt gemeldet werden muss. Zudem weist Klinkert darauf hin, dass Anmeldungen über siwi-webkita.de immer für das aktuell laufende und das nächste Kindergartenjahr möglich sind. „Als Kreisjugendamt erfüllen wir einen Rechtsanspruch. Und da gilt mit Blick auf die Platzvergabe nicht, wer zuerst kommt, sondern wer die Voraussetzungen erfüllt.“

Eltern, die ihre Kinder bereits für einen Kitaplatz angemeldet haben, bekommen in den nächsten Tagen ein Schreiben mit einem Aktivierungslink für siwi-webkita.de vom Jugendamt des Kreises. Mit diesem Link können sie sich anmelden und ihre Daten selbstständig pflegen und ergänzen. Keine bereits vorgenommene Anmeldung geht verloren, betont der Kreis. Eltern, die sich nicht mit einem Benutzerkonto bei siwi-webkita.de registrieren, bekommen alle notwendigen Informationen weiterhin auf dem Postweg.

Direkt zu www.siwi-webkita.de