Seiteninhalt

Hilchenbach entdecken und erleben bei KulturPur28

Hilchenbach entdecken und erleben bei KulturPur

Viele Akteure aus Hilchenbach im Einsatz

Zum 28. Mal findet das Festival „KulturPur“ auf der Ginsberger Heide statt, diesmal vom 17. bis 21. Mai. Bereits zum 8. Mal in Folge nutzt auch Hilchenbach als Gastgeber die Gelegenheit, sich einem großen und zahlreich erscheinenden Publikum zu präsentieren.

Susanne Träger von der Touristik-Information der Stadt am Rothaarsteig freut sich besonders, dass der Hilchenbacher Stand in diesem Jahr wieder an den gewohnten Standort im Mittelzelt zurückgekehrt ist.

Zahlreiche Helfer der Stadt Hilchenbach, des Gebrüder-Busch-Kreises und weitere ehrenamtlich Engagierte werden an den 5 Veranstaltungstagen dafür sorgen, dass die Besucher des Festivals Informationen über die touristischen und kulturellen Seiten Hilchenbachs erhalten. Die Jugendherberge Hilchenbach wird ihre neuen Freizeiteinrichtungen vorstellen – ein weiterer Grund für die Besucher des Festivals, später einmal wieder nach Hilchenbach zu kommen.

Neben einer großen Auswahl an Informationsmaterialien rund um das Leben und Urlaub machen in Hilchenbach dürfen sich die Besucher auf ein Gewinnspiel freuen. Attraktive Preise laden zum Mitmachen ein. Als Erinnerung an den Besuch des Festivals und des Standes der Stadt Hilchenbach verschenken die engagierten Helfer außerdem kleine Aufmerksamkeiten.

Die Aktiven am Stand „Hilchenbach – entdecken und erleben“ freuen sich sehr auf zahlreiche Gäste.

„Nutzen Sie das Pfingstwochenende und besuchen Sie das Festival KulturPur – denn auch ohne Eintrittskarten ist ein Besuch auf der Ginsberger Heide für jedes Alter eine Freude“, lädt Susanne Träger auch im Namen ihrer Mitstreiter nicht nur zum Stand der Stadt Hilchenbach ein.

Heimatgefühle vermittelt ansonsten den Besuchern sicherlich die in Hilchenbach beheimatete Philharmonie Südwestfalen, die mit ihren Auftritten seit Jahren für absolute Höhepunkte im Programm von KulturPur sorgt und sich deshalb ständig steigender Beliebtheit beim Publikum erfreut. Mit dabei aus der Stadt am Rothaarsteig ist auch MOMUs Rockmobil, das zu einem Besuch des ungewöhnlichsten Proberaumes und zum Ausprobieren der Instrumente einlädt. Zum 30jährigen Jubiläum des Vereins Mobiler Musiktreff e.V. (MOMU) treten außerdem erstmals Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Musikern bei KulturPur28 in einem Konzert auf großer Bühne auf. Und „last but not least“ laden Akteure aus Hilchenbach zu einem Abstecher zur Ginsburg ein: Die Original Hilchenbacher Schlossberg-Raubritter bieten in passender Umgebung für Kinder von 4 bis 12 Jahren als Mitmach-Abenteuer das Schauspiel „Hans Hübner und das Drachenschwert“.

Alle Informationen zum Programm im Internet unter: www.siwikultur.de/kulturpur.

Webcams der Stadt Hilchenbach und des Kultur!Büros des Kreises Siegen-Wittgenstein bieten einen Blick auf das Festival-Gelände und machen neugierig, live dabei zu sein.