Seiteninhalt

Informationsstand Hilchenbach bei KulturPur29

Hilchenbach entdecken und erleben bei KulturPur29 Viele Akteure aus der Gastgeber-Stadt im Einsatz

Zum 29. Mal findet das Festival „KulturPur“ auf der Ginsberger Heide statt, diesmal vom 6. bis 10. Juni. Bereits zum 9. Mal in Folge beteiligt sich auch Hilchenbach als Gastgeber wieder mit einem Stand am beliebten Zeltfestival. Zahlreiche Helfer des Gebrüder-Busch-Kreises, der Jugendherberge Hilchenbach und aus der Stadtverwaltung sowie Mitglieder des Tourismus-und Kneippvereins werden dafür sorgen, dass die Besucher des Festivals interessante Informationen über die touristischen und kulturellen Seiten der Stadt am Rothaarsteig erhalten.

Neben einer großen Auswahl an Informationsmaterialien rund um das Leben und Urlaub machen in Hilchenbach dürfen sich die Besucher auf ein Gewinnspiel freuen. Attraktive Preise laden zum Mitmachen ein. Als Erinnerung an den Besuch des Festivals und des Standes der Stadt Hilchenbach verschenken die engagierten Helfer außerdem kleine Aufmerksamkeiten zum Thema „Luftkurort“. Ein weiterer guter Grund, einfach mal vorbeizuschauen!

Die Aktiven am Stand „Hilchenbach – entdecken und erleben“ freuen sich sehr auf zahlreiche Gäste.

Zugleich findet auch wieder ein Mitmach-Abenteuer der berüchtigten Schlossberg-Raubritter für furchtlose Kinder von 5 bis 12 Jahren statt.

Diesmal unter dem Motto „der listige Kobold“.

Nachdem es Hans Hübner im letzten Jahr gelungen ist die gefährlichen Drachenjäger mit dem legendären Drachenschwert spektakulär in die Flucht zu schlagen, ist ihm der Ruhm etwas zu sehr zu Kopf gestiegen. Während seine Raubritter trotz des milden Winters mit dem Hunger zu kämpfen haben, sitzt er in seinem Turmzimmer, träumt von großen Abenteuern, posiert vor dem Spiegel und isst die letzten Leckerbissen der Speisekammer. An große, aufregende Raubzüge ist nicht zu denken denn die Ginsburg versinkt mehr und mehr im Chaos. Bis zu jenem Tag, als der Torwächter Otto beschließt, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und Hans Hübner als Burgherrn abzusetzen.

Als wäre das alles noch nicht Aufregung genug, taucht unvorhergesehen eine mysteriöse Gestalt im Burggraben auf und hat ganz eigene Pläne für die Raubritter und ihre Ginsburg. Dringender als je zuvor sind die Raubritter auch in diesem Jahr wieder auf die Hilfe vieler mutiger Kinder angewiesen. Daher sind alle Jungritter und Burgfräuleins im Alter von 5 bis 12 Jahren herzlich eingeladen, den Schlossberg-Raubrittern dabei zu helfen, ihren Streit beizulegen und das Abenteuer gemeinsam zu einem glücklichen Ende zu bringen.

Die Teilnahme ist wie immer auf eigene Gefahr und kostenfrei, kommt vorbei und bleibt wachsam, die Räuber der Ginsburg lauern überall.

Furchtlose Eltern können ihre Kinder natürlich gerne begleiten.

Kultur Pur 2019 vom 8. bis 10. Juni

Show Termine der Schlossberg-Raubritter

Samstag, 8. Juni: 14.00 bis 17.00 Uhr an der Ginsburg

Sonntag, 9. Juni: 14.00 bis 17.00 Uhr an der Ginsburg

Montag, 10. Juni: 14.00 Uhr an der Ginsburg

„Nutzen Sie das Pfingstwochenende und besuchen Sie das Festival KulturPur – denn auch ohne Eintrittskarten ist ein Besuch auf der Ginsberger Heide für jedes Alter eine Freude“, lädt Patricia Lutter von der Touristik-Information auch im Namen ihrer Mitstreiter nicht nur zum Stand der Stadt Hilchenbach ein.

Alle Informationen zum Programm von KulturPur29 sind im Internet unter: www.siwikultur.de/kulturpur und www.hilchenbach.de zu finden.

Außerdem bereichern Webcams der Stadt Hilchenbach und des Kultur!Büros des Kreises Siegen-Wittgenstein das Angebot im Internet. Sie bieten einen Blick auf das Festival-Gelände und machen so neugierig, live dabei zu sein.