Seiteninhalt

Tag des offenen Denkmals

Denkmalschutz und -pflege an einem Tag erleben

Hilchenbach ist bekannt für seine zahlreichen Denkmale und seine Bemühungen diese "Schätze" der Baukultur den folgenden Generationen zu erhalten. Zum 31. Dezember 2017 standen im Stadtgebiet insgesamt 162 Baudenkmäler direkt unter Denkmalschutz. Diese Gesamtzahl teilt sich auf in 143 private, 5 kirchliche, 13 kommunale und 1 landeseigene Baudenkmäler. Außerdem sind 6 Bodendenkmäler in die Denkmalliste Teil B eingetragen.

Was liegt da näher als jährlich am Tag des offenen Denkmals zu zeigen, was man zu bieten hat. Gerne ist Hilchenbach daher in jedem Jahr dabei, wenn unter einem besonderen Thema Gelegenheit besteht, Schätze der Vergangenheit zu besuchen.

Bürgermeister Holger Menzel lädt herzlich zu einem Ausflug in die Stadt am Rothaarsteig ein: "Nutzen Sie diesen Tag, um die bekannten und weniger bekannten historischen und gut erhaltenen Reichtümer vor Ort zu erleben und sich über Geschichte und Geschichten der Bedeutung der Baudenkmale in der heutigen Zeit bewusst zu werden."

Der Tag des Offenen Denkmals wird in diesem Jahr am Sonntag, dem 9. September 2018 stattfinden.

Die Koordination erfolgt mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Weitere Informationen