Seiteninhalt

Viktoria-Kino

Kino: Für den einen ist es Kult - für den anderen Kultur!

Das am 1. Mai 1952 eröffnete Viktoria-Kino verfügt über eine lange Tradition. In der besonderen Atmosphäre des Gebrüder-Busch-Theaters ist es für viele Filmfreunde seit vielen Jahren oder sogar seit der eigenen Kindheit eine feste Adresse. Seit dem Jahr 2010 bietet das Viktoria-Kino aufgrund des Umbaus noch mehr Exklusivität auf dem ohnehin beliebten Balkon und damit für die Zuschauer, die diese Plätze buchen, einen ungestörten und außergewöhnlichen Kinogenuss.

Neben der Umgebung sind es besonders die außergewöhnlichen Filme, die das Viktoria-Kino für die Besucher interessant machen und im wahrsten Sinne des Wortes auszeichnen. Die Bundesrepublik und das Land Nordrhein-Westfalen belohnen das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Jahresfilmprogramm und das Kinder- und Jugendfilmprogramm seit vielen Jahren mit Preisen. Spezielles Kinderkino, Schule & Kino, die Filmreihe KinoKino mit Frauen in starken Rollen und weitere besondere Angebote locken immer wieder in "unser Viktoria". Auch der älteren Generation wird seit 2009 ein besonderes Programm "ohne Altersbeschränkung" geboten. Das Viktoria-Kino veranstaltet sogar gerne auf Wunsch auch einmal eine exklusive Filmvorführung für Sie und Ihre Gäste, zum Beispiel zum Geburtstag. Sie sehen (oder sollten sich einmal ansehen): Filmkunst wird im Viktoria noch wörtlich genommen.

Aber auch die Blockbuster aus Hollywood und anderen Filmschmieden werden im Filmtheater geboten. Dabei sorgt der Kinobetreiber Jochen Manderbach gerne mal mit besonderen Aktionen zum Film für zusätzliche Unterhaltung, wie zum Beispiel beim Besuch von AMOR im Oktober 2008, einem entfernten Verwandten von WALL-E. Mit seinem Gesamtpaket der kulturellen Unterhaltung lockt das Viktoria-Kino jährlich etwa 40.000 Zuschauer an.

Aber auch lebendige Filmgrößen kennt Kinobetreiber Jochen Manderbach (Bildmitte), der im November 2008 nicht nur die Prämie der NRW-Filmstiftung, sondern zum Beispiel auch die Glückwünsche von Benno Fürmann und Jürgen Vogel persönlich entgegen nehmen konnte.

Insgesamt etwa 250 Filme werden pro Jahr gezeigt -

Sehen Sie selbst, was das Kino für die Sinne zur Zeit für Sie zu bieten hat... 

Weitere Informationen:

• Die Filmreihe nicht nur für Frauen: KinoKino... von Januar bis Mai
Kino ohne ALTERSbeschränkung von März bis November