Seiteninhalt

Natur-Freibad Müsen

Größtes NATUR-Freibad in Südwestfalen!

Das Bad zeichnet sich durch einen natürlichen Wasserzu- und -abfluss aus. Die unter anderem daraus resultierende einzigartige Naturverbundenheit der gesamten Anlage ist sicherlich ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt! 

Und neben diesem Badespaß und Schwimmangebot in besonderer Umgebung bietet Müsen immer wieder besondere Attraktionen, um den Besuch des Freibades für die ganze Familie noch attraktiver zu machen. Dazu zählen sicherlich die Ocean Scooter.
 
Als Betreiber des Freibades leistet der ortsansässige Sportverein, der TuS Müsen, hervorragende Arbeit bei der Erhaltung und Attraktivitätssteigerung der Anlage. 

Bester Beleg für die gute Zusammenarbeit ist, dass der Betreibervertrag zwischen der Stadt Hilchenbach und dem Sportverein Ende 2008 für weitere zehn Jahre verlängert wurde.

Von dieser Kooperation profitieren insbesondere die durchschnittlich über 10.000 Freibadbesucher pro Jahr.

Übrigens: Seit 2015 können sich die Gäste dank der Freifunk-Initiative Siegerland über einen kostenlosen W-LAN-Zugang im Freibad Müsen freuen.

Öffnungszeiten:

Saisonbeginn 2017: Mai, wetterabhängig (Auskunft im Freibad-Info-Telefon: 02733 6419)
Saisonende 2016: 23. September

wetterabhängig

Montag bis Freitag  von 13.00 bis 20.00 Uhr

Sams-, Sonn- und Feiertag  von 10.00 bis 20.00 Uhr

(in den Sommerferien täglich von 10.00 - 20.00 Uhr)

wetterunabhängig immer von 17.00 bis 19.00 Uhr

Eintrittspreise  im Freibad Müsen (ohne Gewähr!):

Kinder bis 3 Jahre Eintritt frei!
Einzelkarte Erwachsene 2,50 Euro
Einzelkarte Kinder/Jugendliche 4 bis 17 Jahre 1,50 Euro
Zehnerkarte Erwachsene  22 Euro
Zehnerkarte Kinder/Jugendliche 4 bis 17 Jahre 12 Euro
Saisonkarte Erwachsene 34 Euro
Saisonkarte Kinder/Jugendliche 4 bis 17 Jahre 17 Euro
ab 3. Kind einer Familie Eintritt frei!

Ermäßigungen beim Eintritt gewährt der TuS Müsen Behinderten mit Ausweis, Inhaber/innen der Hilchenbacher Ehrenamtskarte oder Familienkarte, Mitgliedern des AWO Kids Club mit Ausweis und des TuS Müsen sowie beim Abendschwimmen ab 18 Uhr. Die genauen Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Vereins.

Die Wasserqualität der beiden Freibäder wird regelmäßig, unter anderem von der Gesundheitsaufsicht des Kreises, intensiv geprüft. Nach einem Zeitungsbericht genießt dabei die Anlage in Müsen eine besondere Ehre. Das Naturfreibad ist der Expertentipp von Gesundheitsaufseher Jörg Weber, der Müsen wie folgt - treffend - beschreibt: Kalt, aber erfrischend und sauber!

Weitere Informationen zum Müsener Freibad und zum Sportverein finden Sie auf der entsprechenden Internetseite des TuS Müsen.