Seiteninhalt

29. Kindelsberg-Triathlon

29. Kindelsberg-Triathlon im Naturfreibad Müsen

Nach zweijähriger Corona-Unterbrechung findet am Sonntag, 31. Juli, zum 29. Mal der Müsener Kindelsberg-Triathlon als Volkstriathlon statt, der sowohl für Triathlon- Einsteiger als auch für ambitionierte Triathleten geeignet ist. Wie auch schon vor der Zwangspause ist der Müsener Triathlon Teil der Volksbank Duathlon/Triathlon Kreismeisterschaften Siegen-Wittgenstein. Der TuS Müsen 1882 e.V. als Betreiber von Nordrhein-Westfalens größtem Naturfreibad und Ausrichter des Wettkampfes nutzte die Corona-Zwangspause für Investitionen in die Schwimmstrecke und die Wechselzone und bereitet sich mit Vorfreude auf ein Starterfeld mit bis zu 200 Teilnehmenden vor. Der Kinder- und Jugend–Swim&Run Wettbewerb im Rahmen des Wettkampf-Tages komplettiert die Veranstaltung als Event für alle Altersklassen.

Die Radstrecke verläuft in einem Rundkurs entlang der Müsener Hauptstraße, die für den Zeitraum von 10:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr voll gesperrt ist. In dieser Zeit dürfen auch keine Autos an der Hauptstraße geparkt werden. Ein Durchfahren von Müsen wird in dieser Zeit nicht möglich sein. Umleitung sind ausgeschildert oder werden von Feuerwehr und Polizei angezeigt.

Die Zuschauer können damit „hautnah“ bei den Athleten sein und diese gebührend anfeuern. Die Laufstrecke, insgesamt 5 Kilometer, die als Rundkurs absolviert werden, führt die Sportler immer wieder durch das Freibad. Somit können die Besucher spannende Positionskämpfe verfolgen. Für Freibadbesucher steht das Naturfreibad dennoch offen.

Für eventuelle Beeinträchtigungen durch Sperrungen der Hauptstraße und im Freibad bittet der TuS Müsen 1882 e.V. vorab um Entschuldigung.

Kurzentschlossene können sich jetzt noch einen der wenigen offenen Startplätze sichern.

Müsener Hauptstraße in der Zeit des Wettkampfes gesperrt!

Alle Informationen dazu gibt es im Internet unter www.kindelsberg-triathlon.de