Seiteninhalt

Sportlerehrung

Stadt Hilchenbach ehrt Sportlerinnen und Sportler für ihre Leistungen im Jahr 2017

Bürgermeister und Stadtsportverband laden recht herzlich zur Sportlerehrung am Freitag, den 23. Februar, ab 18.30 Uhr in die Aula der Carl-Kraemer-Realschule ein.

Motiviert durch die gelungene Sportlerehrung im letzten Jahr, die nach einer kurzen Unterbrechung in die Aula der Carl-Kraemer-Realschule zurückgekehrt ist, freut sich die zuständige städtische Mitarbeiterin Sigrid Menn schon jetzt auf zahlreiche Sportler und ein großes sportbegeistertes Publikum zur 10. Auflage vom Rendezvous der Besten am 23. Februar.

In erster Linie werden an diesem Abend die Leistungen der im vergangenen Jahr besonders erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler gewürdigt. Dabei spiegelt sich das gute Hilchenbacher Sportjahr 2017 auch in der Zahl der zu ehrenden Mannschaften, Damen und Herren wieder. 39 Sportlerinnen und Sportler aus 10 Vereinen werden erwartet.

Neben der eigentlichen Sportlerehrung wird ein abwechslungsreiches und unterhaltendes Rahmenprogramm geboten. Für jeden Geschmack wird etwas dabei sein. Die Besucher sollen dadurch einen kleinen Eindruck vom breiten Sportangebot der Stadt am Rothaarsteig erhalten.

Für Abwechslung am Abend des Sports sorgen die Vizeweltmeisterin im Ballett-Tanz, die Rock’n’Roller Connection Siegerland sowie die Gesangssolistin Marion Bäumener.

Durch das Programm führen die Moderatoren Bernd Weiskirch und Thomas Klein.

Der Eintritt ist frei und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Stadtsportverbandsvorsitzende Helmut Treude und Bürgermeister Holger Menzel freuen sich, wenn ein großes und sportbegeistertes Publikum beim Rendezvous der Besten dabei ist und damit der Sportlerehrung einen dem Stellenwert des Sports in Hilchenbach angemessenen Rahmen verleiht.