Seiteninhalt

Ostereiersuche 2016

Ostereiersuche 2016 in Hilchenbach ein großer Spaß

Die Kinder wussten es schon – der Osterhase kam wie üblich an Gründonnerstag nach Hilchenbach. Dort hatte er in einem großen Heuhaufen vor dem Rathaus über 1000 Süßigkeiten für die Kinder bis 6 Jahre versteckt. Für die älteren Kinder bis 10 Jahre hatte er kleine Ostertütchen gepackt.

Nachdem Bürgermeister Holger Menzel die Veranstaltung pünktlich um 15.00 Uhr eröffnet hatte, stürmten die Kleinen ins Heu und machten sich auf die Suche nach Süßem. Eine Staubwolke zeugte von den emsigen Kindern, die alles in kürzester Zeit fanden. Dennoch kam kein Kind zu kurz. Die jüngsten oder scheuen Kinder, die sich noch nicht trauten, in dem Getümmel mitzumischen, erhielten vom Osterhasen höchstpersönlich kleine Naschereien oder Luftballons.

Eine anschließende lustige Heuschlacht mit dem Osterhasen war für die älteren Kinder dann ein besonderer Höhepunkt des Nachmittags. Nachdem sie den Osterhasen im Heu versteckt hatten, gab dieser sich geschlagen. Die Kinder haben gesiegt.

Nun hieß es Aufräumen. Viele fleißige Kinder halfen dem Osterhasen und dem Organisationsteam, das Heu in Säcke zu packen und den Eingangsbereich des Rathauses wieder österlich fein zu machen.

Der Förderverein der Florenburg Grundschule bereicherte die Veranstaltung mit Kaffee, kalten Getränken und Kuchen. Der kleine Wochenmarkt mit dem Käsewagen von „Bim Käs“ und der Metzgerei Bingener vervollständigte die Runde. Die Metzgerei Bingener schenkte wie jedes Jahr den Kindern 60 bunt gefärbte Ostereier, die dankend angenommen wurden.

Die Ostereiersuche wird von dem Aktionsring Hilchenbach e. V. in Kooperation mit der Stadt Hilchenbach veranstaltet; hofft man doch, mit solchen Veranstaltungen die Stadt attraktiver zu machen und die Menschen wieder zum Einkaufen in Hilchenbach zu bewegen.

Den Kindern ist´s egal – Hauptsache sie haben ihren Spaß!