Seiteninhalt

Vereinsförderung

Skiverein Lützel e.V. freut sich über neue Fußballtore

Bereits zum dritten Mal konnte über die Vereinsförderung der Stadt Hilchenbach mit der Sparkasse Siegen ein örtlicher Verein eine größere Investition durchführen. So erhielt der Skiverein Lützel e. V. einen Zuschuss von ungefähr 1.300 Euro, um damit drei Fußballtore für Lützel anzuschaffen.

Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis begrüßte Mario Bülow, als 1. Vorsitzenden des Skiverein Lützel e. V. und Helmut Treude, als 2. Vorsitzenden sowie Dirk Becker und Jens Zimmermann als Beisitzer im Vorstand des Vereins. Er bedankte sich bei Daniel Müller  von der Sparkasse Siegen für die Spende und freute sich, damit die Vereine in Hilchenbach unterstützen zu können.

Die Vorstandsmitglieder des Skivereins bedankten sich ebenfalls für die Förderung und betonten, dass die Fußballtore für alle in Lützel zur Verfügung stehen sollen. So soll ein Tor beim Badeweiher im Edertal und die anderen zwei Tore auf dem Bolzplatz aufgestellt werden. „Wir sind nicht nur „SKIVERRÜCKT“, sondern unterstützen auch andere Sportarten!“ hob Dirk Becker hervor und zeigte auf den Spruch am Torpfosten.