Seiteninhalt

Veranstaltungskombination in Hilchenbach: Motto "drinnen und draußen"

Gewinn- und Spendenübergabe des „Marktes der Kreativen“

Mit 41 ausstellenden Hobbykünstlerinnen und -künstlern war der „Markt der Kreativen“ am zweiten Sonntag im Oktober im Hilchenbacher Rathaus in Verbindung mit dem Kartoffelfest der SGV-Abteilung Hilchenbach und der Pflanzenbörse des Gartenbauvereins Hilchenbach vor dem Rathaus wieder ein voller Erfolg. Das Angebot wurde zusätzlich bereichert durch den Bücherflohmarkt der Stadtbücherei und das offene Stadtmuseum mit neuer Ausstellung zum 1. Weltkrieg in der Wilhelmsburg sowie einer Stadtführung. Viele Besucherinnen und Besucher genossen bei sonnigem Herbstwetter die vielfältigen Angebote von „drinnen und draußen“.

Im obersten Flur des Hilchenbacher Rathauses war beim achten „Markt der Kreativen“ ein Pilz aus Wolle aufgestellt, dessen Gewicht es zu erraten galt. Fast einen Volltreffer landete Anneliese Roth, die glückliche Gewinnerin der Pilz-Schätz-Frage. Mit der Angabe von 642 Gramm lag sie nur sechs Gramm unter dem tatsächlichen Gewicht. Über den Gewinn von dreißig Euro und einem Keramikpilz zur Erinnerung konnte sich die Vormwälderin freuen.

Foto von links: Monika Helmer (Kreativ-Team), Anneliese Roth, Gewinnerin der Pilz-Schätz-Frage, Gudrun Roth (Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hilchenbach), Lisa-Marie Scherer (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Kinder- und Jugendhospizes Balthasar), Andrea Schreiber (Kinderschminken) und Brigitte Gehrke; es fehlt Ingrid Weber (beide Kreativ-Team)
 
Eine Gesamtspende in Höhe vom 650 Euro, welche aus Waffelverkauf, Einnahmen aus Standgebühren und der Kinderschminkaktion bestand, konnten die Organisatorinnen an die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Lisa-Marie Scherer, zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Balthasar in Olpe, übergeben.