Seiteninhalt

Erste UTOPiA Bundeskonferenz

Die erste UTOPiA-Bundeskonferenz für junge Menschen – Alle Infos kompakt

Dreitägige Online-Veranstaltung für 16- bis 26-Jährige – „Gestalten, Entscheiden, Machen“ – Jetzt anmelden

Südwestfalen. 28. Mai 2021. Vom 18. bis 20. Juni 2021 findet die erste UTOPiA-Bundeskonferenz für junge Menschen aus ganz Deutschland statt. Gesteuert wird das Online-Event aus Olpe von der Südwestfalen Agentur. Hier gibt es die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was ist die UTOPiA-Bundeskonferenz?

Eine Veranstaltung für junge Menschen, die Lust haben, sich auszutauschen über das Leben auf dem Land und im ländlichen Raum.

Was steht auf dem Programm an den drei Tagen?

Es wird ein Wochenende mit Workshops, Interviews, Musik und Rahmenprogramm. Interviews gibt es beispielsweise mit einer Influencerin zum Thema Landwirtschaft und Feuerwehr. Zum Rahmenprogramm gehören etwa ein Wohnzimmer-Konzert und Sportangebote. Hauptteil sind aber die kreativen Workshops.

In diesen Workshops suchen die jungen Menschen nach Antworten auf Fragen wie „Was muss sich tun in den Bereichen Mobilität, Ehrenamt, Dorfleben oder Kultur?“ und verarbeiten diese kreativ. Zum Beispiel als Song oder Poetry Slam. Dabei werden sie von Profis unterstützt. Die Antworten präsentieren sie dann Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft.

Was ist das Ziel?

Im Kern geht es darum, jungen Menschen eine Stimme zu geben, weil sie wichtig sind für die Entwicklung einer Region.

Wer kann mitmachen?

Alle Interessierten zwischen 16 bis 26 Jahren.

Wieviel kostet das?

Nichts. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wo kann man sich anmelden?

Auf www.utopia-suedwestfalen.com. Dort steht auch das genaue Programm.

31.05.2021 
Quelle: Südwestfalen Agentur GmbH