Seiteninhalt

Hilchenbacher Ferienspiele 2021

Anbieter für corona-gerechte Hilchenbacher Ferienspiele gesucht!

In dem Wissen, dass aktuell eine Planung nur in gewisser Unsicherheit stattfinden kann, bittet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach trotzdem die traditionellen und auch potentielle neue Anbieter von Ferienaktionen zu prüfen, ob sie ein oder sogar auch mehrere Veranstaltungen in den Sommerferien anbieten möchten.

Dabei kann natürlich der Fall eintreten, dass Aktionen abgesagt werden müssen - je nach Stand der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen. Dies schreckt hoffentlich nicht davor zurück, in die Planung zu gehen, da die Alternative nicht sein sollte, dass den Kindern und Jugendlichen keine Gelegenheiten der Freizeitgestaltung angeboten werden. Gerade in der aktuellen Zeit benötigen die jungen Menschen kreative Möglichkeiten, sich beschäftigen, begegnen, austauschen und ausprobieren zu können.

Bei der Bewerbung und Anmeldung der jeweiligen Veranstaltung, dient das mittlerweile etablierte Online-Portal „www.kjb-angebote.de“ der Optimierung und Zeitersparnis der Kommunikation und Koordination mit und zwischen Anbietern und Nutzern.

Es sind schon ein paar tolle Angebote geplant, wie unter anderem der Bauspielplatz zu Ferienbeginn und ein Jugendcamp an der Ostsee. Wer also einen corona-gerechten Beitrag zum Gelingen der Ferienspiele ausrichten kann und möchte, wird gebeten, sich bis zum 15. Mai 2021 beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach zu melden. Dieses unterstützt die Anbieter gerne bei der Erstellung eines Hygienekonzeptes.

Für interessierte Vereine, Organisationen und Institutionen stehen Heike Kühn und Roman Mengel unter den Telefonnummern 02733/288-124 und -125 oder per E-Mail unter h.kuehn@hilchenbach.de und r.mengel@hilchenbach.de gerne zur Verfügung, um Details abzusprechen.