Seiteninhalt

PUSH e.V. - Motivationshoch bei Mitgliederversammlung

Motivationshoch bei PUSH Mitgliederversammlung

Über die zahlreiche Beteiligung zur Mitgliederversammlung des PUSH e.V. freuten sich die beiden Vorsitzenden Mario Mogge und Christian Dreher kürzlich im Jugendzentrum Dahlbruch.

Viel zu berichten gab es für die Beisitzerin, Heike Kühn, aus dem abwechslungsreichen Vereinsleben. PUSH steht seit langer Zeit nicht nur für das Festival und den Dirtbikepark Hilchenbach, sondern auch für die Tanzgruppe „Unique“, die weiterhin den Nachwuchs fördert. Kaum einer weiß, dass der PUSH e.V. seit zwei Jahren Träger für die Arbeit im Internationalen Mädchentreff im Jugendzentrum Dahlbruch ist. Ein Team von fünf Mitarbeiterinnen fördert durch Angebote und Projekte, Kompetenzen und Fähigkeiten von Mädchen, abseits von Rollenklischees.


Den Sprung in die Professionalität machte der Verein mit dem Projekt „Legalere Freundeskreis“ zur präventiven Jugendarbeit. Damit konnte bis Ende April 2020 eine dreiviertel Stelle für Streetwork im Sozialraum Hilchenbach ermöglicht werden. Ein festes Standbein hat der Verein auch in der musikalischen Nachwuchsförderung. Als Stützpunktpartner von create music NRW ist Moritz Hein der Ansprechpartner für das nördliche Siegerland, wenn es um Band- oder Projektförderung und Netzwerkarbeit geht.

Die Aktivitäten im Dirtbikepark Hilchenbach sind weitgehend bekannt. Die Anlage ist aktuell in einem sehr guten Zustand und deshalb sehr beliebt. Die Alterspanne der Besucherinnen und Besucher reicht vom Kleinkind, über Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahren über ältere Nutzer aus der Bikesport-Szene bis hin zu Eltern, die ihre Kinder begleiten. Die Veranstaltung „Ride Against Racism“ im Rahmen der „Nacht der Jugendkultur NRW“ war das bisherige Highlight des Jahres.

Über die Zukunft muss sich der Verein keine Sorgen machen. Die Mitglieder sind voller Tatendrang und Motivation. Auf der Wunschliste an neuen Projekten stehen ein Internationales Musikfestival, ein DIY-Longboard-Projekt, die Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und wahrscheinlich ein Projektantrag zum Thema „Demokratieförderung“.