Seiteninhalt

Jugendkulturangebote

Bündnis für Jugendkultur in Hilchenbach:

„YoungStage - Generation Love“

Durch die Bundesförderung „Kultur macht stark“ konnte ein Bündnis für Bildung mit dem „Mobilen Musiktreff e.V., dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach, der Carl-Kraemer-Realschule, dem Gebrüder-Busch-Kreis und dem PUSH e.V. als Träger des Projekts geschlossen werden.

Aus dieser Zusammenarbeit entstanden ist das Projekt „YoungStage“, in dem sich Ende 2013 junge Leute zusammen gefunden haben. Sie bildeten Gruppen aus Theater, Musik und Tanz. Künstlerisch unterstützt von Bernd-Michael Genähr (Theater), Hans Dieter Klug (MOMUs Musikschule Hilchenbach) und Wolfgang Armbrust (Rockmobil) sowie Lisa Klingelhöfer (Tanz) probten die jungen Akteure in wöchentlichen Treffen und Freizeiten, schrieben die Texte und komponierten Songs.

Dieses Projekt unter dem Motto „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, ging im September 2013 in Hilchenbach an den Start. Damit war "YoungStage" Vorreiter im Kreis Siegen-Wittgenstein ist. Gefördert wurde diese Bildungsinitiative für drei Jahre mit insgesamt 100.000 Euro.

Der erste öffentliche Auftritt der Jugendlichen erfolgte am 17. Dezember 2014. Bei einigen weiteren gelungenen Aufführungen präsentierten die jungen Künstlerinnen und Künstler Ausschnitte aus ihrem Programm vor Publikum.

Höhepunkt:
Großartige Premiere mit „<3 ‑ Kleiner als drei“

Am 26. November 2015 begeisterten die Mitwirkenden des Jugendkulturprojekts „Young Stage“ die sehr zahlreich erschienenen Besucher im Gebrüder-Busch-Theater mit der Premiere ihres kompletten Musicals „<3 ‑ Kleiner als drei“ zu den Themen Liebe und Freundschaft. Die Gruppe erhielt zu Recht "Standing ovations"!

Der große Erfolg ermutigte die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zur Fortsetzung ihrer Arbeit. Gleichzeitig belohnte das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Projekt mit einer weiteren Förderung im Rahmen des Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“.

Weitere Informationen: