Seiteninhalt

Ferienspiele in Hilchenbach

Kinder- und Jugendbüro sorgt in Zusammenarbeit mit Vereinen für Aktivitäten für jedes Alter

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach stellt gemeinsam mit den Vereinen, Verbänden, Parteien und Privatpersonen ein kunterbuntes Programm für die Sommerferien zusammen. Mit Hilfe zahlreicher freiwilliger Helferinnen und Helfer gelingt es jedes Jahr aufs Neue, eine Vielzahl der Kinder und Jugendlichen für die Angebote zu begeistern. Dabei ist das Programm so abwechslungsreich und vielseitig wie die Kinder und Jugendlichen, die daran teilnehmen.

Herzlich Willkommen zu den Hilchenbacher Ferienspielen 2019!

Hilchenbacher Ferienspiele 2019 - Hinein ins Vergnügen!

Auch in diesem Jahr soll während der Sommerferien keine Langeweile aufkommen. Im Rahmen der Hilchenbacher Ferienspiele haben Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren die Möglichkeit an vielen Angeboten teilzunehmen. Zur Auswahl stehen 30 Veranstaltungen, die in Kooperation mit 20 regionalen Vereinen und Verbänden realisiert werden. Die Anmeldung läuft bereits über das Online-Anmeldeportal des Kinder- und Jugendbüros unter www.kjb-angebote.de

Die Ferienspiele umfassen in diesem Jahr viele Aktivitäten in der freien Natur. Besonders Familien werden bei unterschiedlichen Aktivitäten ihren Spaß haben. Ein Besuch im Panorama Park steht ganz oben auf dem Programm. Um den Wald auf eine ganz andere Art zu erleben, können Eltern und Kinder gemeinsam an einem Survivalkurs teilnehmen. Ebenso kann man Wissenswertes über Pilze erfahren, den Lebensraum der Bienen und die Spuren der Tiere im Wald kennenlernen. Aktiv wird man beim Schnitzen mit den Rangern und Pizzabacken im Wald. Der Bauspielplatz unter dem Motto „die Reise nach Atlantis“ vom 15. Juli bis 21. Juli ist ebenso wie der erste Termin zum Schnitzen mit den Rangern am 21. August leider bereits ausgebucht.

Viele freie Plätze gibt es bei den sportlichen und aktiven Angeboten wie Tischtennis, dem Hiphop-Schnupperkurs und den Abenteuerspielen. Kreativ werden können die Kinder auch und zwar beim Origami falten, beim Eintauchen in die Märchenwelt oder dem Umgestalten alter Kleidungsstücke. Kunstfreunde dürfen sich auf das Angebot „Ink the City“ freuen, hier wird unter anderem eine große Wand im Mühlenweg phantasievoll bemalt. Musikalisch kann man sich im Spielmannszug erproben oder im Rockmobil selber Musik machen.

Beim Klettern im Hochseilgarten können Kinder ab 8 Jahren über sich hinaus wachsen und ihre Ängste überwinden. Auch beim Schnupperkurs als Flugschüler sind starke Nerven gefragt. Neben theoretischem Wissen besteht am Ende die Möglichkeit selber ins Flugzeug zu steigen.

Einem abwechslungs- und ereignisreichen Sommer steht nichts mehr im Wege. Für Fragen und Hilfestellungen zu den Angeboten und zur Online-Anmeldung stehen Heike Kühn und Roman Mengel vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hilchenbach unter den Telefonnummern 02733-288-124 oder 125 bereit

Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Schäden oder wetterbedingten Ausfall der Veranstaltung!

Weitere Informationen