Seiteninhalt

MehrWert für alle - ohne Barrieren in Einzelhandel, Gastronomie und Hotelgewerbe

Barrierefreiheit im Blickpunkt am 25. September

Am Dienstag, dem 25. September, um 18.30 Uhr findet in der Celenus Klinik in Hilchenbach eine besondere Veranstaltung unter dem Titel „MehrWert für alle – ohne Barrieren in Einzelhandel, Gastronomie und Hotelgewerbe“ statt.

Barrierefreiheit ist nicht nur für Menschen mit Behinderung Voraussetzung eines selbstbestimmten Lebens und eines stressfreien Alltages. Auch andere Personengruppen mit Mobilitätseinschränkungen, zum Beispiel Eltern mit Kleinkindern, Unfallgeschädigte oder Senioren, profitieren von Maßnahmen, bei den Barrieren abgebaut werden.

Wie wird Barrierefreiheit definiert? Meist denkt man in erster Linie an die reine Berollbarkeit von Gebäuden. Damit ist man aber weit entfernt von der umfassenden Bedeutung dieses Begriffs. Barrierefreiheit ist ein Querschnittsthema und gleichzeitig eine Generationenaufgabe. Die demografische Entwicklung in Deutschland veranlasst zu Handeln. „Wir brauchen einen Bewusstseinswandel in allen Bereichen und eine Umsetzung entlang einer in sich geschlossenen Service- und Infrastrukturkette“, macht Nina Ehrler vom Stadtmarketing deutlich, was das Ziel der Stadt Hilchenbach ist. Die Umsetzung von Barrierefreiheit „nutzt demnach nicht nur einer kleinen Minderheit, sondern einem großen Teil der Bevölkerung".

Der Arbeitskreis BARRIEREFREI Hilchenbach möchte daher in Kooperation mit dem Stadtmarketing der Stadt Hilchenbach im Rahmen der Veranstaltung mit Vertretern aus der Gastronomie, des Handels, dem Gastgewerbe und der Kommunalpolitik sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern über dieses wichtige Thema ins Gespräch kommen.

Anliegen ist, ein erstes Bewusstsein für Klarheit, Transparenz und Verlässlichkeit für diese Zielgruppen zu entwickeln. Die Veranstaltung wird durch Tipps aus der Praxis, spannende Selbsterfahrungselemente, einen kurzen Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde sowie einem „Get-Together“, also Zusammenkommen, mit Bewirtung über das Thema informieren und dafür sensibilisieren.

Der Arbeitskreis BARRIEREFREI Hilchenbach und die Stadt Hilchenbach danken den Sponsoren, Kreis-Siegen Wittgenstein und Celenus Klinik für Neurologie, die mit ihrer Unterstützung die Veranstaltung „MehrWert für alle – ohne Barrieren in Einzelhandel, Gastronomie und Hotelgewerbe“ am 25. September ermöglicht haben.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Um eine bessere Planung zu ermöglichen, bitten die Organisatorinnen um Anmeldung bei Gudrun Roth, Arbeitskreis BARRIEREFREI Hilchenbach, Telefon 02733/288-229 oder E-Mail an g.roth@hilchenbach.de oder Nina Ehrler, Telefon 02733/288-136 oder E-Mail an n.ehrler@hilchenbach.de.

Bei zu großem Interesse werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der Platzvergabe berücksichtigt.