Seiteninhalt

Kino "ohne Altersbeschränkung" von März bis November

Kinoreihe „ohne ALTERSbeschränkung“ mit Fortsetzung im Jahr 2018

Die Senioren-Service-Stellen der Städte Netphen und Hilchenbach bereiten zurzeit die Fortsetzung des Senioren-Kinos im Jahr 2018 vor. Sobald die Filme ausgewählt und die Termine feststehen, werden diese hier veröffentlicht. 

Seniorenkino Am Ende ein Fest

10-jähriges Jubiläum der Senioren-Service-Stellen

Die Senioren-Service-Stellen der Städte Netphen und Hilchenbach feierten im Oktober 2017 ihr 10-jähriges Bestehen im Rahmen der Kinoreihe „ohne ALTERsbeschränkung“. Die Senioren-Service-Stellen wurden kreisweit im Oktober 2007 auf Anregung der Zukunftsinitiative 2020 – Leben und Wohnen im Alter – des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Rathäusern eingerichtet.

Zum Empfang gab es für jeden Kinogast ein Glas Sekt oder Saft. Die Bürgermeister der Städte Netphen, Paul Wagener, und Hilchenbach, Holger Menzel, stellten in ihren Grußworten die positive Entwicklung der Senioren-Service-Stellen, die sich immer mehr zu einem festen und unverzichtbaren Bestandteil der kommunalen Seniorenarbeit entwickelt haben.Die Seniorenbeauftragten der Stadt Netphen, Eva Vitt, und der Nachbarstadt Hilchenbach, Gudrun Roth, gaben im Anschluss einen amüsanten Einblick in ihre vielfältigen Aufgabenbereiche.

Weiter ging es mit dem erfolgreichsten deutschen Film aus dem Jahr 2016 „Willkommen bei den Hartmanns“. Einer turbulenten und pointenreichen Integrationskomödie die Besucherinnen und Besucher von nah und fern anzog. Mit 362 Kinogästen waren alle Plätze, inclusive Notplätzen, im Kino restlos besetzt.

Der Kino-Crew um Kinobetreiber Jochen Manderbach danken die Senioren-Service-Stellen der beiden Städte herzlich für den sehr guten Service und den reibungslosen Ablauf der Jubiläumsveranstaltung.

Kino "Ohne ALTERsbeschränkung auch 2016 ein Publikumserfolg

Auch die Achte „Staffel“ der Kino-Reihe „Ohne ALTERsbeschränkung im Jahr 2016 war ein Publikumserfolg. 2.170 Menschen besuchten die 9 Filme im Viktoria-Kino in Dahlbruch. Zum zweiten Mal nach 2015 konnte die Filmreihe damit die 2.000-Marke übertreffen.

Noch vor Jahresende 2016 setzte sich Jochen Manderbach daher zur Planung der neuen Reihe der Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach (Gudrun Roth) und der Stadt Netphen (Eva Vitt) sowie mit der Seniorenstelle der Gemeinde Erndtebrück (Tim Schaumann) zusammen, um neun erlesene Filme für die Fortsetzung der Filmreihe auszuwählen. Druckfrische Flyer, die einen Überblick über die Termine mit den neun Filmen zum günstigen Preis geben, sind ab sofort bei allen genannten Teammitgliedern erhältlich.

Bei fehlender Mobilität können spezielle Fahrdienste genutzt werden. In Hilchenbach führt der BürgerBus Hilchenbach e.V. die Kinofahrten wieder durch. Wer mitfahren möchte, der sollte sich immer bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin unter der Bus-Handy-Nummer 0151/55 25 22 53 oder bei Gudrun Roth, Senioren-Service Stelle der Stadt Hilchenbach, Telefon 02733/288-229 anmelden. Die Kosten für Hin- und Rückfahrt sind die regulären Bürgerbuspreise.

Senioren aus Siegen haben ebenfalls die Möglichkeit, bei Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin, für einen Beitrag von 2 Euro aus Siegen mit dem Kino-Bus-Service anzureisen (Telefon 0271/404-2200).

Auch in Netphen kann der Fahrservice bei frühzeitiger Anmeldung bei Eva Vitt, Senioren-Service-Stelle der Stadt Netphen, Telefon 02738/603-145, gebucht werden. 4 Euro kosten Hin- und Rückfahrt.

Die neunte „Staffel“ der Kino-Reihe „Ohne ALTERsbeschränkung“ beginnt in Kürze. Liebhaber erlesener „Streifen“ werden wieder voll auf ihre Kosten kommen. Das Programm 2017 startet am 13. März mit dem Film „Birnenkuchen mit Lavendel (Frankreich 2015, 97 Minuten, ab 0 Jahren).

Bewährt hat sich, dass bereits um 16.00 Uhr Einlass ist und sich die Besucherinnen und Besucher bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen auf das Leinwandereignis ab 17.00 Uhr einstimmen können.

Das Filmprogramm im Jahr 2017:

Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos www.viktoria-kino.de sowie unter der Rubrik Bildung und Kultur – Viktoria-Kino.

Bei jedem Film gilt:

Fahrdienste bieten die Städte Siegen (Telefon 0271/404-2200), Netphen (Telefon 02733 603-145) und Hilchenbach (Bus-Handy-Nr. 0151/55252253) nicht mobilen Kinogästen, bei Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Filmtermin, an.

Einlass: 16.00 Uhr

Filmbeginn: 17.00 Uhr

Eintritt: Parkett 6,00 Euro - Balkon 7,00 Euro

Kaffee, Kuchen und Waffeln sowie Herzhaftes kosten extra.