Seiteninhalt

Kinoreihe "ohne ALTERsbeschränkung"

Senioren lieben Kino

Kinoreihe „ohne ALTERsbeschränkung“ startet im September mit drei ausgewählten Filmstreifen in die 14. Staffel

Dieses Jahr haben die Verantwortlichen der Kino-Reihe „ohne ALTERsbeschränkung“, Jochen Manderbach vom Viktoria-Filmtheater Dahlbruch, die Seniorenbeauftragten Gudrun Roth, Kristin Kayser und Volker Reichmann der Städte Hilchenbach, Netphen und der Universitätsstadt Siegen, ein amüsantes und abwechslungsreiches Kinoprogramm für den Herbst zusammengestellt.

Von September bis November stehen drei erlesene Filme auf dem Programm!

Die Freunde der Filmreihe erwartet beim ersten Film die Komödie „Contra“ am 19. September, um 16:00 Uhr im Viktoria Filmtheater.

Die amüsante Culture-Clash-Komödie überzeugt dank dem großartigen Zusammenspiel der Hauptdarstellerinnen und -darsteller und seiner hochaktuellen Fragestellung über Vorurteile, Stereotypen und dem, was unsere Gesellschaft daraus macht.“ (FBW) „‚Contra‘ bietet wunderbar geschliffene Dialoge und eine Art Rhetorik-Grundkurs fürs Publikum. Ein rundum gelungenes Kinovergnügen!“ (Programmkino.de)

Contra (D 2020, 104 Min., ab 12 Jahren)

Der Jura-Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von der Universität zu fliegen, weil er die Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal rassistisch beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemesterin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge.

Und so sieht das weitere Programm für 2022 aus:

  • Montag, 17. Oktober, 16:00 Uhr: "Es ist nur eine Phase, Hase"
    (D 2021, 105 Min., ab 12 Jahren)
    Der Schriftsteller Paul (Christoph Maria Herbst) und die Synchronsprecherin Emilia (Christiane Paul) stecken tief in der Ehekrise. „Die Midlife-Crisis-Komödie entpuppt sich als pures Vergnügen: Witzig, bewegend und lebensklug“ (Blickpunkt Film)
  • Montag, 21. November, 16:00 Uhr: "Wunderschön"
    (D 2020, 132 Min., ab 6 Jahren)
    Der Episodenfilm kreist um fünf Frauen, die mit ihrem Aussehen, vorgegebenen Rollenbildern und eigenen wie fremden Erwartungen an ihrer äußeren wie inneren Schönheit hadern. „‘Wunderschön‘ hat alle Zutaten für einen unterhaltsamen Kinoabend!“ (FBW)

Bei fehlender Mobilität können spezielle Fahrdienste für die An- und Abreise zum Kino genutzt werden:

  • Wer mit dem BürgerBus Hilchenbach zu regulären Bürgerbuspreisen mitfahren möchte, sollte sich bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin unter der Bus-Handy-Nummer: 0151/55 25 22 53 oder bei Gudrun Roth, Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, Tel. 02733/288-229 anmelden.

Bei jedem Film gilt:

  • Einlass ist immer um 15:00 Uhr, Filmbeginn um 16:00 Uhr.
  • Eintritt: Parkett 6,00 Euro, Balkon 8,00 Euro
  • Es gibt frische Waffeln & Muffins für den Verzehr am Sitzplatz.
  • Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen!

Bitte beachten Sie die veränderte Parksituation aufgrund der Bauarbeiten!

Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos www.viktoria-kino.de .

Druckfrische Flyer, die einen Überblick über die Termine mit den neun Filmen geben sind im Rathaus Hilchenbach, im Viktoria Filmtheater sowie in den Senioren-Service-Stellen und der Regiestelle Leben im Alter erhältlich.