Seiteninhalt

Kinoreihe "ohne ALTERsbeschränkung"

Die Freunde der Filmreihe erwartet beim dritten und letzten Film der Episodenfilm „Wunderschön“ am 21. November, um 16:00 Uhr im Viktoria Filmtheater.

Senioren lieben Kino

Kinoreihe „ohne ALTERsbeschränkung“ startet im September mit drei ausgewählten Filmstreifen in die 14. Staffel

Dieses Jahr haben die Verantwortlichen der Kino-Reihe „ohne ALTERsbeschränkung“, Jochen Manderbach vom Viktoria-Filmtheater Dahlbruch, die Seniorenbeauftragten Gudrun Roth, Kristin Kayser und Volker Reichmann der Städte Hilchenbach, Netphen und der Universitätsstadt Siegen, ein amüsantes und abwechslungsreiches Kinoprogramm für den Herbst zusammengestellt.

Von September bis November stehen drei erlesene Filme auf dem Programm!

Die Freunde der Filmreihe erwartet beim dritten und letzten Film der Episodenfilm „Wunderschön“ am 21. November, um 16:00 Uhr im Viktoria Filmtheater.

Der Film kreist um fünf Frauen, die mit ihrem Aussehen, vorgegebenen Rollenbildern und eigenen wie fremden Erwartungen an ihrer äußeren wie inneren Schönheit hadern. „Wunderschön“ hat alle Zutaten für einen unterhaltsamen Kinoabend! (FBW)

Wunderschön (D 2020, 132 Min. ab 6 Jahren)

Frauke (Martina Gedeck) findet sich „kurz vor der 60“ nicht mehr begehrenswert, während ihr pensionierter Mann Wolfi (Joachim Król) ohne Arbeit nicht weiß, wohin mit sich. Ihre Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model endlich den Durchbruch schaffen und versucht verbissen, ihren Körper in das Schönheitsideal der Branche zu pressen. Die Schülerin Leyla (Dilara Aylin Ziem) wiederum ist überzeugt, mit Julies Aussehen ein besseres Leben führen zu können. Auch Julies Schwägerin Sonja (Karoline Herfurth) hat nach zwei Schwangerschaften mit ihrem Körper zu kämpfen. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) ist überzeugt davon, dass Frauen und Männer niemals gleichberechtigt zusammenfinden werden, zumindest nicht in der Liebe. Ihr neuer Kollege Franz (Maximilian Brückner) würde sie allerdings gern vom Gegenteil überzeugen.

„Wunderschön“ hat alle Zutaten für einen unterhaltsamen Kinoabend: Eine große Portion Humor und Romantik, ein genauer Blick auf das Leben, mit dem sich Zuschauer identifizieren können und einer positiven lebensbejahenden Botschaft, die man beschwingt aus dem Kino hinaus in die Welt tragen kann. (FBW)

Bei fehlender Mobilität können spezielle Fahrdienste für die An- und Abreise zum Kino genutzt werden:

  • Wer mit dem BürgerBus Hilchenbach zu regulären Bürgerbuspreisen mitfahren möchte, sollte sich bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin unter der Bus-Handy-Nummer: 0151/55 25 22 53 oder bei Gudrun Roth, Senioren-Service-Stelle der Stadt Hilchenbach, Tel. 02733/288-229 anmelden.

Bei jedem Film gilt:

  • Einlass ist immer um 15:00 Uhr, Filmbeginn um 16:00 Uhr.
  • Eintritt: Parkett 6,00 Euro, Balkon 8,00 Euro
  • Es gibt frische Waffeln & Muffins für den Verzehr am Sitzplatz.
  • Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen!

Bitte beachten Sie die veränderte Parksituation aufgrund der Bauarbeiten!

Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos www.viktoria-kino.de .

Druckfrische Flyer, die einen Überblick über die Termine mit den neun Filmen geben sind im Rathaus Hilchenbach, im Viktoria Filmtheater sowie in den Senioren-Service-Stellen und der Regiestelle Leben im Alter erhältlich.

21.11.2022