Seiteninhalt

Städtefreundschaften

Zwei Städtefreundschaften und ein Kulturabkommen

Hilchenbach pflegt schriftlich dokumentierte Städtefreundschaften mit einer Ortschaft in Italien und zwei deutschen Gemeinden in den neuen Bundesländern.

Kulturabkommen mit Bellegra in Italien

Mit Bellegra in Italien hat die Stadt Hilchenbach am 7. August 2012 ein Kulturabkommen abgeschlossen und dies mit einer feierlichen, gemeinsamen Vertragsunterzeichnung in Bellegra gebührend gewürdigt. Ziel dieser partnerschaftlichen Vereinbarung ist in erster Linie die gegenseitige Sprachförderung.

Aber auch darüber hinaus sind beide Orte an freundschaftlichen Beziehungen sehr interessiert.

Städtefreundschaften mit Arendsee/Altmark und Seiffen / Erzgebirge

Grundlage dieser Verbindungen sind die Ratsbeschlüsse der drei beteiligten Städte und Gemeinden. 

Eine entsprechende Freundschaftsurkunde haben die Vertreter der drei Verwaltungen am 7. März 1992 feierlich unterzeichnet. 

Als Ziel der freundschaftlichen Beziehungen ist darin festgelegt, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten Hilfestellungen auf den verschiedensten Gebieten beim Neuaufbau zu geben und freundschaftliche Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern, vornehmlich auf Vereinsebene, zu unterstützen.

Stand in den ersten Jahren sicherlich die erstgenannte Aufgabe im Vordergrund der Bemühungen, so äußert sich das partnerschaftliche Verhältnis nun verstärkt in den gewünschten Kontakten und Besuchen zwischen Einzelpersonen und Vereinen der drei beteiligten Orte.

Sollten auch Sie Ideen für eine Intensivierung der freundschaftlichen Beziehungen haben, unterstützt Sie Ihr Ansprechpartner der Stadt Hilchenbach gerne bei Ihren Bemühungen und Ideen.