Seiteninhalt

Bürgerverein Hilchenbach e. V. nun auch in Düsseldorf und Berlin bekannt

Bürgerverein Hilchenbach e. V. nun auch in Düsseldorf und Berlin bekannt

Nach der sehr gelungenen ersten öffentlichen Veranstaltung des Bürgervereins im März im Gebrüder-Busch-Theater, in der die Vorstellung der Planung für das Projekt „Kultureller Marktplatz“ in Dahlbruch im Vordergrund stand, ist die Mitgliederzahl weiter gewachsen. Bei den Beitrittserklärungen erlebte Geschäftsführer Hans-Jürgen Klein die ein oder andere Überraschung. So ist der Bürgerverein Hilchenbach e. V. nun auch im Düsseldorfer Landtag und sogar in der Bundeshauptstadt Berlin vertreten.

Herbert Eule nutzte ein Klassentreffen in Hilchenbach, um dem Verein beizutreten. Der mittlerweile in Berlin wohnende Bau- und Wirtschaftsingenieur hatte dabei von dem Projekt zur Erhaltung der Kultur-, Sport- und Freizeitzentrums rund um den Bernhard-Weiss-Platz erfahren. „Von 1955 bis 1975 habe ich in Dahlbruch gewohnt, viele Entwicklungen vor Ort in dieser Zeit mit Interesse verfolgt und selbst sogar Veranstaltungen in der Turnhalle ausgerichtet. Dass die Stadt Hilchenbach nun aktiv wird, um die Einrichtungen in Dahlbruch wieder attraktiver für die Bevölkerung zu machen, ist eine sehr gute Sache, die unterstützt werden sollte“, betonte Herbert Eule im persönlichen Gespräch mit Hans-Jürgen Klein zu seinen Beweggründen, dem Bürgerverein Hilchenbach e. V. beizutreten.

Auch Falk Heinrichs aus Burbach ist vom Projekt „Kultureller Marktplatz“ überzeugt und das schon von Beginn an. Gerne ist der einheimische Landtagsabgeordnete daher dem Bürgerverein Hilchenbach e. V. beigetreten, nachdem er zuvor im Gespräch mit Bürgermeister Holger Menzel bereits erklärt hatte, dass er von der beantragten Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen für die Maßnahme fest ausgeht.

Entsprechend gespannt ist nicht nur der Bürgerverein auf den Bescheid der Bezirksregierung Arnsberg, der Mitte des Jahres erwartet wird.

Mittlerweile ist der Verein auf gutem Wege die nächste Mitgliedermarke zu erreichen. Wer dem positiven Beispiel von Herbert Eule, Falk Heinrichs und vielen anderen Menschen aus dem Siegerland folgen und vielleicht sogar 200. Mitglied werden möchte, ist herzlich eingeladen, dem Bürgerverein Hilchenbach e. V. beizutreten.

„1 Euro pro Monat für unsere Stadt!“

Für nur eine Euro pro Monat ist man dabei! Ergänzende Informationen und Beitrittserklärungen stehen rechts als Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung.