Seiteninhalt

Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept

IKEK-Rundgänge in den Stadtteilen

Nachdem insgesamt 318 Online-Fragebögen ausgefüllt sind, starteten am 11. September in Hilchenbach die Rundgänge in den einzelnen Stadtteilen für das Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept.

Insgesamt wurden fünf Stadtteilrundgänge durchgeführt, die jeweils einzelne oder zusammengefasste Ortschaften betreffen.

Die Stadtverwaltung hatte die Bürgerinnen und Bürger in Hilchenbach dazu aufgerufen, an den verschiedenen Rundgängen und Workshops teilzunehmen, damit sie die Chance haben Projektideen und Lösungen für Probleme in ihrem Stadtteil zur Diskussion zu stellen.

Große Bürgerbeteiligung auch bei den Rundgängen!

Bei den Touren durch alle 12 Stadtteile und den unmittelbar anschließenden Workshops im September nutzen weit über 200 jüngere und ältere Einwohner die Gelegenheit, sich zu informieren sowie Probleme und Ideen vorzutragen. Und das, obwohl Regenschauer in fast allen Ortschaften dazugehörten.

In den Rundgängen wurden die Orte und ihre Stärken, sowie ihre Schwächen, durch einen Ortsvorsteher, Ortsheimatpfleger oder andere Akteure aus dem Stadtteil vorgestellt. Nach den Rundgängen begannen die Workshops in den jeweiligen angegebenen Orten. Dort hatten Bürgerinnen und Bürger die Chance zu sagen, was ihnen an ihrer Ortschaft wichtig ist, aber auch was sie stört und verbessert werden soll.

Nachdem alle Rundgänge und Workshops am 25. September abgeschlossen wurden, wird der Lenkungskreis zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft MSP ImpulsProjekt und AG Stadt die herausgearbeiteten Ideen in Projekte zusammenfassen. Wichtig ist dabei, dass möglichst Verantwortlichen in den Ortschaften Projektskizzen eingereicht haben. Das dazu benötigte Formular ist rechts unter Dokumente zu finden.

Nachfolgend sind die fünf Rundgänge und ihre Eckdaten aufgelistet:

Alt-Hilchenbach

Montag, 11. September 2017

Treffpunkt um 17:00 Uhr am Freibad (Ferndorfstraße) in Hilchenbach. Ansprechpartner/in sind Katrin Fey und Ralph Müller.

Der Workshop findet um 19:30 Uhr im Schlemmertreff der Metzgerei Schmitt

(Hilchenbacher Straße 8) in Hilchenbach statt.

Informationen zum ersten Rundgang in Alt-Hilchenbach

 

Oechelhausen, Ruckersfeld, Allenbach

Dienstag, 12. September 2017

Treffpunkt in Oechelhausen um 16:30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus (Dreisbachstraße 57). Ansprechpartner ist Friedrich Wilhelm Schmidt.

Treffpunkt in Ruckersfeld um 17:30 Uhr in der Dorfmitte. Ansprechpartner ist Ortsvorsteher Friedhelm Stötzel.

Treffpunkt Allenbach ist um 18:30 Uhr beim Hotel Gasthof Siebel (Stift-Keppel-Weg 11). Ansprechpartner ist Ortsheimatpfleger Reinhard Gämlich.

Der Workshop findet um 20:00 Uhr im Hotel Gasthof Siebel in Allenbach statt.

Informationen zum zweiten Rundgang in Oechelhausen, Ruckersfeld und Allenbach

 

Lützel, Grund, Vormwald

Freitag, 15. September 2017

Treffpunkt in Lützel um 16:00 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus (Kronprinzenstraße 14). Ansprechpartner ist Ortsvorsteher Rainer Müller.

Treffpunkt in Grund um 17:30 Uhr in der Dorfmitte (Jung-Stilling-Straße 11). Ansprechpartner sind Ortsvorsteher Martin Born und Nick Stein von der Dorfjugend.

Treffpunkt in Vormwald ist um 18:45 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus (Vormwalder Straße). Ansprechpartner ist Dieter Kunze, Vorsitzender des Heimatvereins.

Der Workshop findet um 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Heimatvereins im Dorfgemeinschaftshaus in Vormwald statt.

Informationen zum dritten Rundgang in Lützel, Grund und Vormwald

 

Oberndorf, Hadem, Helberhausen

Montag, 18. September 2017

Treffpunkt in Oberndorf um 16:15 Uhr. Treffpunkt in Hadem um 17:30 Uhr ist die Dorfmitte (Auf dem Falschet „Dreieck“). Ansprechpartner sind hier Dieter Runte und Uwe Manteufel.

Treffpunkt in Helberhausen um 18:45 Uhr vor der „Alten Kappellenschule“ (Ferndorfstraße).

Ansprechpartner ist hier Christoph Rothenberg.

Der Workshop findet voraussichtlich um 20:00 Uhr in der „Alten Kapellenschule“ in Helberhausen statt.

Informationen zum vierten Rundgang in Oberndorf, Hadem und Helberhausen

 

Dahlbruch, Müsen

Montag, 25. September 2017

Treffpunkt in Dahlbruch um 16:30 Uhr am Kulturellen Marktplatz (Bernhard-Weiss-Platz 6). Ansprechpartner ist Michael Stötzel.

Treffpunkt in Müsen um 18:30 im Dorfinformationspark. Ansprechpartner ist Andreas Bolduan.

Der Workshop findet um 20:00 Uhr im Bürgerhaus, Merklinghäuser Weg 3A,  in Müsen statt.

Informationen zum fünften und letzten Rundgang in Dahlbruch und Müsen