Seiteninhalt

Kultureller Marktplatz - das Stadtentwicklungsprojekt!

Was kostet der „Kulturelle Marktplatz“ und wer soll das bezahlen?

Das Stadtentwicklungsprojekt wird verteilt auf fünf Jahre rund 7 Millionen Euro kosten. Etwa die Hälfte dieser Gesamtkosten möchte die Stadt Hilchenbach als Zuschuss vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Und die Chancen dafür stehen sehr gut.

Am 12. Dezember 2016 übergab Regierungspräsidentin Diana Ewert von der Bezirksregierung Arnsberg den Zuwendungsbescheid persönlich im Rathaus an Bürgermeister Holger Menzel (siehe dazu gesonderten Bericht). Darin enthalten genau 1.292.580 Euro als Zuwendung des Landes Nordrhein-Westfalen aus Landes- und Bundesmitteln zur Stadterneuerung für die Erweiterung und den Erhalt des Kultur-, Sport- und Freizeitzentrums am Bernhard-Weiss-Platz in Hilchenbach-Dahlbruch. Diese Summe bezieht sich auf die Unterstützung des zunächst beantragten Bauabschnittes. Für die weiteren Bauabschnitte hat die Stadt Hilchenbach zwischenzeitlich ebenfalls eine Landesförderung beantragt und sie ist optimistisch, dass bereits 2017 auch diese bewilligt wird.

Den verbleibenden Eigenanteil wird die Stadt Hilchenbach aus eigenen Mitteln und durch Sponsorengelder aufbringen.

Das außergewöhnliche bürgerschaftliche Engagement für das Projekt – verbunden mit der Bedeutung des Kultur-, Sport- und Freizeitzentrums am Bernhard-Weiss-Platz als Standortfaktor für die Wirtschaft – hat dazu geführt, das bereits „Startkapital“ bei verschiedenen Institutionen und Firmen sowie dem Unternehmer Dr. Heinrich Weiss in Höhe von rund 600.000 Euro eingeworben werden konnten. Und dies soll nicht das Ende der Unterstützung sein! Weitere Sponsoren sind herzlich willkommen.

Bürgerverein Hilchenbach e. V.: Tritt ein!

Auch das während der Entwicklung des Projektes immer wieder spürbare Engagement der Bevölkerung hat sich noch gesteigert. 

Am 21. September 2015 haben sich engagierte junge und ältere Menschen aus Siegen-Wittgenstein zusammengeschlossen und den Bürgerverein Hilchenbach e. V. gegründet (www.bürgerverein-hilchenbach.de).

Mittlerweile rund 200 Mitglieder setzen sich gemeinsam und mit vereinten Kräften dafür ein, die Zukunft ihrer und unserer Stadt positiv zu gestalten. Wichtigstes Projekt für den Verein ist der „Kulturelle Marktplatz“ und dafür wirbt er insbesondere auch um weitere finanzielle Unterstützung. „Tritt ein!“ lädt der Verein bewusst doppeldeutig zum Besuch der Angebote am Bernhard-Weiss-Platz in Dahlbruch und zu einer Vereinsmitgliedschaft ein.

Möchten auch Sie das Projekt unterstützen und die Zukunft Hilchenbachs mitgestalten? Dann werden Sie doch Mitglied im Bürgerverein ‑ für nur 12 Euro pro Jahr!

Die Beispiele zeigen, dass neben der Stadt Hilchenbach auch Unternehmen, bekannte Persönlichkeiten sowie viele „normale“ Bürgerinnen und Bürger die 7 Millionen für eine sehr gute Investition in Hilchenbachs Zukunft halten.