Seiteninhalt

Kultureller Marktplatz Dahlbruch

Interaktiver Bürgerworkshop zum Thema „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“

Im Rahmen der Erstellung eines Nutzungskonzeptes für den „Kulturellen Marktplatz Dahlbruch“ findet am Donnerstag, den 19. August ein Bürgerworkshop statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, zwischen 15 und 20 Uhr ins Evangelische Gemeindehaus, An der Sang, in Hilchenbach zu kommen. Bei dem offenen Workshop bekommen Teilnehmende die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, Ideen einzubringen und Geplantes zu bewerten. Ziel ist es, diejenigen, die den „Kulturellen Marktplatz Dahlbruch“ künftig nutzen, aktiv in die kreative Phase des Prozesses einzubeziehen.

Ein Schwerpunktthema wird die Einbettung des „Kulturellen Marktplatzes Dahlbruch“ in das Stadtgeschehen sein.

Die Bürgerinnen und Bürger haben außerdem die Möglichkeit sich zu bisherigen Angeboten zu äußern, diese zu bewerten und Ideen für neue Nutzungsmöglichkeiten einzubringen. In Diskussionsrunden und an interaktiven Stationen soll ein anregender Austausch stattfinden.

Durchgeführt wird der Workshop von der mit dem Nutzungsprojekt beauftragten Firma Kulturkonzepte unter Dr. Martina Taubenberger.

Zu beachten sind die derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen: Tragen einer Maske (medizinische Maske) und Einhalten eines Mindestabstandes (1,5 m).

Zutritt haben Personen nach den Richtlinien der 3Gs (geimpft, genesen oder getestet, wobei der negative Test nicht älter als 48 Stunden sein darf).

Am Eingang erfolgt eine einfache Zugangskontrolle, durch die Erfassung von Namen und Telefonnummer.

Weitere Informationen zum Bürgerworkshop sind unter der Telefonnummer 02733/288-227 und E-Mail: j.behren-sarkodieh@hilchenbach.de zu erhalten.

Näheres zum Projekt „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ finden Interessierte unter: www.hilchenbach.de/Stadtentwicklung&Wirtschaft/Kultureller Marktplatz