Seiteninhalt

Umgestaltung der Strom- und Versorgungskästen

Aktion „Aus Grau wird bunt“ in Hilchenbach geht in das 2. Jahr

Die ersten Krokusse und Schneeglöckchen blinzeln schon aus den Beeten und, wenn die Sonne hinter den Wolken hervorschaut, spürt man die wärmende Kraft. Das ist Balsam für Körper und Geist und motiviert zu neuen Aktivitäten.

Susanne Träger, verantwortliche Mitarbeiterin der Stadt Hilchenbach für die Aktion „Aus Grau wird bunt“ aus dem Rathaus Hilchenbach möchte deshalb gerne das sehr erfolgreich gestartete Projekt zur Bemalung von Stromkästen und anderen Versorgungskästen erneut den Hobbykünstlerinnen und -künstlern ins Gedächtnis rufen.

Nachdem die Aktiven zunächst zahlreiche Kästen im Stadtzentrum von Hilchenbach verschönert haben, zog der Stadtteil Helberhausen nach. Bereits jetzt sind in dem Dorf, das in diesem Jahr sein 700jähriges Bestehen feiert, schon zahlreiche Versorgungskästen neu gestaltet. Bis zur Jubiläumsfeier vom 1. bis 3. Juni werden voraussichtlich die noch verbliebenen Kästen vollständig verschönert sein.

Doch auch in den übrigen Stadtteilen Hilchenbachs stehen noch zahlreiche Versorgungskästen, die dringend einer Neugestaltung bedürfen.

Gerne können Kinder- und Jugendgruppen, Familien oder Einzelpersonen die Gestaltung der Kästen übernehmen. Wichtig ist der Spaß am kreativen Gestalten. Deshalb macht Susanne Träger allen Personen, die gerne an der Gestaltung der Versorgungskästen aktiv mitmachen möchten, Mut, sich bei ihr zu melden. Interessierte erreichen Sie telefonisch unter 02733/288-133 oder per E-Mail an s.traeger@hilchenbach.de.

Gemeinsam werden die Standorte und Motive besprochen. Die notwendigen Genehmigungen der Eigentümer holt Susanne Träger daraufhin ein. Auch für die Bereitstellung der Farben ist sie die richtige Ansprechpartnerin. Susanne Träger freut sich auf jede Kontaktaufnahme.