Seiteninhalt

Aktion "Aus Grau wird bunt" in Hilchenbach

Bunter Hingucker am Bahnhof

So manchem Hilchenbacher wird die Veränderung vielleicht schon aufgefallen sein: Der Verteilerkasten am Bahnhof an der Ecke Friedrich-Ebertstraße/Mühlenweg erstrahlt in neuem Glanz. Getreu dem Motto der bekannten Aktion „Aus grau wird bunt“ hat der Graffiti Künstler Julian Irlich den alten Kasten verschönert und ihm modernes Aussehen verpasst. Aber auch, wer keine Spraydose zur Hand hat, darf gerne an der Verschönerungs-Aktion teilnehmen.

Seit 2017 werden die Stromkästen im Stadtgebiet und in den Ortschaften durch die Mithilfe vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger auffällig bemalt und das Interesse an der Aktion reißt nicht ab. Nachdem 2018 die Kästen im Jubiläumsdort Helberhausen bemalt wurden, sollen dieses Jahr besonders die Stromkästen in Vormwald verschönert werden.

„Wir haben von den Vormwäldern schon einige Vorschläge für Stromkästen bekommen. Was jetzt nur noch fehlt sind motivierte und kreative Künstler, die ihre Pinsel zur Hand nehmen und loslegen möchten “, freut sich Patricia Lutter aus der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach. Auch Kinder- und Jugendgruppen oder Schulklassen und Arbeitsgemeinschaften können gerne bei dem Projekt mitmachen, solange ein Erwachsener sie dabei betreut.

Das Motiv dürfen sich die Hobbykünstler weites gehend selbst aussuchen, jedoch muss es vorher mit der Touristik-Information abgesprochen werden. Benötigtes Material, wie Pinsel oder Farbe werden von der Stadt Hilchenbach zur Verfügung gestellt. Wer Interesse hat, beim Projekt „Aus Grau wird bunt“ mitzumachen, darf sich gerne persönlich oder per Email bei den Mitarbeiterinnen in der Touristik-Information melden, Telefon 02733/288-133 oder touristinfo@hilchenbach.de