Seiteninhalt

Einzelhandelskonzept

Einzelhandelskonzept für die Stadt Hilchenbach

Nahezu parallel zur Vorstellung des Zentrumsmonitors erfolgte die Behandlung eines weiteren wichtigen Bausteins der Wirtschaftsförderung, die Beratung des Einzelhandelskonzeptes für die Stadt Hilchenbach. Dieses präsentierte Markus Epple, Geschäftsführer der damit beauftragten Markt und Standort Beratungsgesellschaft mbH, im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehrsplanung. Als zentraler Versorgungsbereich ist im Konzept das Gebiet zwischen dem neu entstehenden Einkaufszentrum bis zum Einkaufszentrum Gerber Park und zum Bahnhof in Hilchenbach festgelegt. Zusätzlich vorgesehen sind drei sogenannte Nahversorgungsstandorte. In Dahlbruch sind das der Bereich rund um den Lidl-Markt sowie das Gebiet „Am Kampen“ mit dem Nahkauf. In Müsen kommt der Bereich um das Geschäft „Der kleine Konsum“ dazu.

Markus Epple vom beauftragten Büro, Markt und Standort Beratungsgesellschaft mbH, betonte bei der Vorstellung des Konzepts im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehrsplanung am 23. Januar 2019, dass die Stadt Hilchenbach über eine leicht überdurchschnittliche Kaufkraft in der Bevölkerung verfügt, die genutzt werden sollte. In diesem Zusammenhang lobte er die zahlreichen, schon erfolgten Aktivitäten und Aktionen der Stadt Hilchenbach, um Kaufkraft in der Stadt zu binden. Sein Vortrag sowie das Einzelhandelskonzept steht in der rechten Randspalte unter Dokumente zum Download zur Verfügung.