Seiteninhalt

Kalorienpfad - einer der  Wanderhöhepunkte links und rechts des Rothaarsteiges

Fitness-Wandern rund um die Breitenbach-Talsperre

Er ist kein typischer Themenweg, sondern ein Natur- und Fitnesserlebnis der besonderen Art! Eigentlich geht es einmal rund um die Breitenbachtalsperre, aber nicht auf dem asphaltierten Uferweg, sondern auf einem 7 Kilometer langen Rundweg durch die Wälder Hilchenbachs.

Die etwa zweistündige Wanderung führt über federndem Waldboden und zehn Fitnessstationen sorgen für Abwechslung.

  

Der Kalorienpfad zeichnet sich durch seine An- und Abstiege aus, die für die Hilchenbacher Topographie charakteristisch ist. Bei der Wegeplanung hat die Touristik-Information mit ihren Partnern diese Gegebenheit dazu genutzt, erlebnisvolles Wandern in der Natur mit gesunder Fettverbrennung in Einklang zu bringen. Dazu gehört auch ein gesundes Essen beim Zwischenstopp . Denn bewusst verschwinden auf kleinen Schildern an den Stationen Schokoladenstückchen, die man dann auch unterwegs nicht wieder zu sich nehmen sollte, wenn der Kalorienpfad den gewünschten Nebeneffekt erreichen soll.

Zudem sind, ähnlich wie bei den früheren "Trimm Dich-Pfaden", Fitnessgeräte zur sportlichen Betätigung entlang des Weges platziert.

Den sportlichen Aspekt bewältigt man auf dem Kalorienpfad allerdings ohnehin „ganz nebenbei“, denn wussten Sie, dass Sie durch eine Stunde Wandern je nach Körpergewicht zwischen 300 und 540 Kalorien verbrennen. Das entspricht über 80% der täglich durch Bewegung empfohlen Kalorienverbrennung.

Die Fitnessstationen in Form von Bein- und Bauchtrainern, Fahrädern oder auch Balancierstangen tun ihr übriges. So sorgt die Bewegung an der frischen Luft gleichzeitig für Spaß, Fitness und eine gute Figur!

Der Kalorienpfad eignet sich auch hervorragend für eine sportliche Joggingrunde mit integriertem Fitnessprogramm. Wegen seiner geringen Länge, der abwechslungsreichen Wegführung und der Fitnessstationen ist er aber auch besonders für Familien mit Kindern, allerdings nicht mit Kinderwagen, zu empfehlen.

Eine gemütliche Waldliege und eine Vesperinsel auf halber Wegstrecke bieten Rast- und Ruhemöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anreise und Start der Wanderung:

Die Anreise erfolgt über die Bundesstraße B 508. Parkmöglichkeiten bietet der entlang dieser Hauptstraße ausgewiesene Besucherparkplatz (Bitte Hinweisschilder beachten!) unterhalb der Breitenbachtalsperre. Hier ist auch der Start- und Zielpunkt des Rundwanderweges.


Alternativ ist der Start der Wanderung auch ab dem historischen Marktplatz in Hilchenbach auf einem 2 km langen Zubringerweg möglich.

Einkehrmöglichkeit:

Im Anschluss an die Wander- und Fitness-Tour bietet sich eine Einkehr im barrierefreien Restaurant "Altes Wärterhaus" an. Hier kann man sich mit einem kühlen Getränk erfrischen oder die verlorenen Kalorien auf leckere Art und Weise wieder zurück bekommen.

Auch das barrierefreie Café-Restaurant Bardolino steht für einem unbeschwertem Genuss von Kaffee und Kuchen, aber auch mediterranen Speisen zur Verfügung. Kein Ruhetag.

Auch der Marktplatz in Hilchenbach bietet zum Start oder nach der Rückkehr einige gastronomische Möglichkeiten, um einen gelungenen Wandertag mit einem schönen Rahmenprogramm zu versehen.

Der Hilchenbacher Kalorienpfad in Stichpunkten:

Länge ab Talsperre: 7 km
Gehzeit: etwa 2 Stunden

Länge ab Marktplatz in Hilchenbach: 11 km
Gehzeit: etwa 3 Stunden

Besonderheit: 10  Sport-Stationen entlang des Weges 
Ziel: Verbindung von Fitness und Naturerlebnis.

Weitere Informationen zum WanderHöhepunkt können Sie dem Faltblatt entnehmen, das Sie in der Touristik-Information erhalten oder sich direkt unter Download-Dokumente herunterladen können.

Weitere Informationen:

• Die Breitenbach-Talsperre: Erholung und Sport