Seiteninhalt

Spendenübergabe an Hilchenbacher Vereine

Aktion „Spendenwunsch“ 2021
Sparkasse unterstützt gemeinnützige Vereine in Hilchenbach

In der Adventszeit hat die Stadt Hilchenbach mit Unterstützung der Sparkasse Siegen seit 21 Jahren eine schöne Tradition etabliert: Hilchenbacher Vereine und Institutionen, die gemeinnützig tätig sind, werden mit einer Spende unterstützt.

Wer in den Genuss des vorweihnachtlichen Geldgeschenkes kommen wollte, musste sich zuvor mit einem entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung bewerben. Anschließend packten alle Teilnehmenden das Formular in einen „Spenden-Wunschbeutel“ und hingen es an den Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses. Dieser war schließlich mit insgesamt 60 „Spenden-Wunschbeuteln“ geschmückt.

Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat aus allen eingegangenen Anträgen 50 ausgelost und die Gewinner gemeinsam mit Thorsten Katz, Lutz Heßelmann und Daniel Müller von der Sparkasse Siegen bekannt gegeben.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte leider keine feierliche Spendenübergabe an die Vereine und Institutionen stattfinden. Die Gewinner wurden per Post benachrichtigt und erhalten nun die Spende direkt auf ihr Konto.

„Die vielen eingegangenen Anträge zeigen einmal mehr, wie viele Menschen sich in Hilchenbach ehrenamtlich engagieren und damit einen wichtigen Beitrag für unsere Stadt und das Zusammenleben leisten“, betonte Kyrillos Kaioglidis. „Deshalb vielen herzlichen Dank an die Sparkasse Siegen für die Spenden und damit für die Möglichkeit, dieses Engagement entsprechend zu würdigen“.

Für alle Vereine und Institutionen, die in diesem Jahr nicht zum Zuge gekommen sind, hat der Rathaus-Chef übrigens eine gute Nachricht: „Wer dieses Mal nicht ausgelost wurde, zählt bei der Spendenverteilung im nächsten Jahr automatisch zu den Gewinnern. Es muss also kein neuer Antrag für 2022 gestellt werden“.

Die 50 ausgelosten Gruppen können sich nun jeweils über 300 Euro freuen. Insgesamt standen 15.000 Euro im Spendentopf zur Verfügung.

15.12.2021