Seiteninhalt

Gute Integration für mehr Miteinander

Refugees welcome = Flüchtlinge willkommen!

Im Rahmen der allgemeinen Integrationsbemühungen unterstützt Hilchenbach im Rahmen seiner Möglichkeiten auch die Aufnahme von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten durch städtische Maßnahmen, aber auch ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement.

Hilchenbach ist "Sicherer Hafen" für geflüchtet Menschen!

Als deutliches Zeichen hierfür hat der Rat der Stadt Hilchenbach in seiner Sitzung am 23. Juni 2021 Hilchenbach zum "Sicheren Hafen" für geflüchtete Menschen erklärt. Auszugsweise lautet der Beschluss wie folgt:

"Die Stadt Hilchenbach unterstützt wie zahlreiche andere Städte die Initiative "Seebrücke - schafft sichere Häfen", erklärt sich offiziell zum sicheren Hafen für geflüchtete Menschen und tritt dem Bündnis "Städte Sicherer Häfen" bei.

Die Stadt Hilchenbach erklärt sich bereit, geflüchtete Menschen zusätzlich aufzunehmen, die sich in katastrophalen und inhumanen Auffanglagern befinden..."

Heißen wir diese Menschen in unserer Stadt willkommen!

Die Herausforderung, in unserer Stadt eintreffende Flüchtlinge aufzunehmen, möchte die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Bevölkerung meistern.

Zum aktuellen Stand und zu den Möglichkeiten, sich für Flüchtlinge einzusetzen, gibt die Stadt Hilchenbach gerne folgende Informationen:

Ehrenamtliche Unterstützung erwünscht!

Sie wollen sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe einsetzen. Dann wenden Sie sich bitte an folgende Initiativen:

  • Arbeitskreis „Familie, Bildung und Integration“, Heike Kühn, Telefon 02733/288-124, E-Mail h.kuehn@hilchenbach.de
  • Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Hilchenbach, Gudrun Roth, Telefon 02733/288-124, E-Mail ehrenamt@hilchenbach.de

Geldspenden erwünscht!

Geldspenden sind sehr willkommen, da die Stadt Hilchenbach mit diesen Mitteln konkrete Bedarfe aller Art der Flüchtlinge decken kann. Spenden können Sie auf die Konten der Stadtkasse Hilchenbach überweisen: 

Sparkasse Siegen
IBAN: DE90 4605 0001 0067 0004 55
BIC: WELADED1SIE

Volksbank in Südwestfalen eG
IBAN: DE30 4476 1534 0000 6808 00
BIC: GENODEM1NRD

Damit das Geld wunschgemäß zugeordnet und eingesetzt werden kann, geben Sie bitte als Verwendungszweck "Spende Flüchtlingshilfe" an. Eine Spendenbescheinigung kann von der Stadt Hilchenbach auf Wunsch ausgestellt werden. Ansprechpartner ist Josef Buchen.

Privater Wohnraum gesucht!

Wer Wohnraum an Flüchtlinge vermieten möchte, kann sich an folgende städtische Mitarbeiterin wenden:

Andrea Hartmann
Telefon 02733/288-125, 
E-Mail a.hartmann@hilchenbach.de

Unterstützung durch die Nachbarschaft wichtig!

Wichtig ist, dass die Nachbarschaft die Flüchtlinge in ihrer neuen Umgebung unterstützt. Die Menschen sind auf Hilfe und Aufmerksamkeit angewiesen, die insbesondere die unmittelbaren Anwohner/innen leisten können.

Weitere Informationen: